Die teuersten Buchkäufe 2016

von Kristina Krämer

Seit langem schon erstellen wir am Ende eines jeden Jahres unsere Liste der teuersten Verkäufe über die AbeBooks-Plattform. Diese Liste zählt jedes Mal zu unseren Lieblingsaufgaben. Es macht ungeheuer viel Spaß, in die Geschichte der Bücher und Sammlerstücke einzutauchen und herauszufinden, was sie so wertvoll und besonders macht.

Man darf auch nicht außer Acht lassen, dass all diese teuren Objekte im Internet verkauft wurden. Wer hätte bei der Gründung von AbeBooks vor nunmehr 20 Jahre gedacht, dass Bücher zu einem der größten Verkaufsschlager im Internet werden würden? Dabei finden sich bei AbeBooks aber längst nicht mehr nur Bücher. Auch auf unserer Liste sind auch wieder Kunstwerke und Sammlerstücke vertreten.

Mit dabei sind in diesem Jahr vor allem seltene oder signierte Literaturklassiker internationaler Autoren wie Lewis Carroll, Charles Dickens oder Harper Lee. Wir wünschen Ihnen viel Vergnügen beim Stöbern in unserer Liste!

1. Alice's Adventures in Wonderland von Lewis Carroll - ca. 35.000 €
Von der wirklichen Erstausgabe des Kinderbuchklassikers existieren nur noch 22 Exemplare, nachdem Lewis Carroll darum gebeten hatte, die 2000 bereits gedruckten Bücher wieder einstampfen zu lassen, da er mit dem Druck der Illustrationen von John Tenniel nicht zufrieden war. Eine dieser Ausgaben kam vor einigen Monaten bei einer Auktion unter den Hammer, für einen Schätzpreis von 2 bis 3 Millionen Dollar. Das Buch wurde jedoch nicht verkauft. Das bei AbeBooks verkaufte Buch stammt aus der amerikanischen Ausgabe im Verlag Appleton of New York, die 1866 erschienen ist.


2. Selectarum Stirpium Americanorum Historia ... von Nicolaus Joseph Jacquin - ca. 23.000 €
Ein frühes Werk über die Botanik Mittel- und Südamerikas. 60 westindische Spezies wurden zum ersten Mal in diesem Buch beschrieben. Jacquin war von Kaiser Franz I. Stephan mit dem Ziel ausgesandt worden, die naturkundliche Sammlung des Kaisers zu erweitern. Das Buch enthält 184 Stiche, die von Jacquin selbst gezeichnet und unter seiner Aufsicht gestochen worden waren.


3. Eugene Fields Ausgabe von Great Expectations von Charles Dickens - ca. 23.000 €
Große Erwartungen erschien zunächst kapitelweise in Dickens Magazin All the Year Round und 1861 erstmals in Buchform in dieser leinengebundenen, dreibändigen Ausgabe von Chapman and Hall. Die hier verkaufte Ausgabe hatte dem amerikanischen Autor Eugene Fields gehört.


4. Gesammelte Werke von H.G. Wells - ca. 19.000 €
Eine vollständige Ausgabe von Wells' gesammelten Werken, die 1924 bis 1927 in 28 Bänden im Verlag Stikeman & Co for Scribners veröffentlicht wurden. Wells hat eigens für diese Ausgabe ein neues Vorwort verfasst. Beim ersten Band handelt es sich um Nummer 524 von 1.050 vom Autor signierten Exemplaren.


5. Description Géographique Historique, Chronologique, Politique et Physique de l'Empire de la Chine (Eine geografische und politische Geschichte Chinas) von Jean-Baptiste du Halde - ca. 19.000 €
Das 1736 erschienene Werk war in Europa lange Zeit das Standardwerk über China – und das obwohl der Autor weder Chinesisch sprach noch jemals chinesischen Boden betreten hat. Stattdessen stützte sich der Jesuit auf die Reiseberichte von Missionaren.

6. Abstraction Création Art Non Figuratif 1932-1936 ca. 19.000 €
Abstraction-Création war eine von 1937 bis 1937 bestehende Vereinigung von Künstlern der Moderne, die es sich zum Ziel gesetzt hatte, ein Forum für die abstrakte Kunst zu schaffen. Zwischen 1932 und 1936 veröffentlichte die Gruppe 5 Jahrbücher von denen hier ein Reprint aus den 70er Jahren verkauft wurde.

7. Originalzeichnung zu Green Eggs and Ham von Dr. Seuss - ca. 16.000 €
Der amerikanische Illustrator und Kinderbuchautor Theodor Seuss Geisel, besser bekannt als Dr. Seuss, besitzt im angloamerikanischen Sprachraum Kultstatus. Seine Bücher sind besonders dafür bekannt, dass sie mit dem limitierten Wortschatz eines Kindes auskommen und trotzdem über einen ungeheuren Wortwitz verfügen. Die hier verkaufte signierte Originalzeichnung zeigt Sam-I-Am, die Hauptfigur von Green Eggs and Ham.


8. Gesammelte Werke von Oscar Wilde - ca. 15.000 €
Nur 80 Exemplare dieser 14-bändigen Gesamtausgabe wurden 1908 vom Verlag Methuen & Co & Charles Carrington hergestellt.


9. A Handful of Dust
von Evelyn Waugh - ca. 16.000 

Genau wie sein Roman Wiedersehen mit Briedeshead wurde auch Eine Handvoll Staub von der Times zu einem der besten englischsprachigen Romane gewählt. Diese 1934 erschienene Erstausgabe trägt eine persönliche Widmung des Autors.

10. To Kill a Mockingbird
von Harper Lee - ca. 16.000 €

Eine signierte Erstausgabe dieses Klassikers. Die teuerste Ausgabe des Titels, die jemals bei AbeBooks verkauft wurde, erzielte sogar 23.000 €.