Die teuersten Buchkäufe
Die teuersten Buchkäufe 2013
Antiquarische Bücher und Sammlerstücke

La Religieuse La Religieuse
von Denis Diderot

Die teuersten Bücher, die im zweiten Quartal 2014 über AbeBooks.de verkauft wurden, stellen eine breite Auswahl an unterschiedlichen Themen dar: von religiösen und wissenschaftlichen Büchern bis hin zu literarischen und künstlerischen Werken.

Das teuerste Buch auf der Liste ist die dritte deutsche Ausgabe von Gesners Thierbuch aus dem Jahr 1606, welches das bekannteste Werk des schweizerischen Naturforschers ist. In dem fünfbändigen Werk werden eine Reihe von Tieren aufgeführt, darunter auch einige, die heute als Fabeltiere gelten, wie z.B. das Einhorn.

Ein weiteres interessantes Exemplar auf unserer Liste stellt die Bibel von Christopher Barker dar, der als königlicher Drucker von Elizabeth I. tätig war. Auch eine frühe Kopie der Luther-Bibel befindet sich unter den Verkäufen weit oben.

Darüber hinaus erwarten Sie einmalige Ausgaben bekannter literarischer Werke aus unterschiedlichen Jahrhunderten sowie ein künstlerisches Werk von Marc Chagall. Stöbern Sie durch unsere Liste und entdecken Sie die Geschichten hinter den Titeln!


Die teuersten Buchkäufe auf AbeBooks.de von April bis Juni 2014

1. Thierbuch von Conrad Gesnerca. 4.587 €
Gesner war einer der bedeutendsten Naturforscher und Gelehrten der Schweiz, der von 1516 bis 1565 lebte. Bei der hier verkauften Edition handelt es sich um die dritte deutsche Ausgabe seines zoologisch wichtigen Werkes, das im lateinischen Original den Titel Historia Animalium trägt. Die dritte Ausgabe stammt aus dem Jahr 1606.

Thierbuch Thierbuch
von Conrad Gesner

2. Die Bibel von Christopher Barker publiziertca. 1.856 €
Dieses Exemplar der Bibel stammt aus dem 16. Jahrhundert und wurde von Christopher Barker veröffentlicht, der königlicher Drucker von Elizabeth I. war. Den Anfang des Buches bildet eine Tabelle mit einer Interpretation von Namen und Bezeichnungen aus der Bibel. Am Schluss ist ein Buch mit Psalmen eingefasst. Die Bibel ist in Leder eingebunden und auf das Jahr 1578 datiert.

3. Biblia von Martin Lutherca. 1.672 €
Diese frühe Kopie der von Martin Luther übersetzten Bibel trägt auf dem Buchrücken den Titel Biblia 1614 in goldener Schrift. Die erste Übersetzung der Luther-Bibel wurde 1534 in Wittenberg publiziert und sollte die Bibel allen Menschen zugänglich machen. Das Buch wurde neu gebunden. Die Pergamentbindung stammt vermutlich aus dem 20. Jahrhundert.

4. La Religieuse von Denis Diderotca. 1.498 €
Dieses Werk, welches in der deutschen Übersetzung den Titel Die Nonne trägt, wurde erst acht Jahre nach dem Tod Diderots im Jahr 1796 in Paris veröffentlicht. Es handelt sich um eine seltene Originalausgabe. Der Roman erzählt die Geschichte der Nonne Suzanne Simonin, die gegen ihren Willen zum Leben im Kloster gezwungen wird, jedoch ungebrochen an ihrer Liebe zur Freiheit festhält. Auf sich allein gestellt, muss sie sich gegen ein starres System behaupten, dass durch Konventionen, Gewohnheit und religiösen Fanatismus geprägt ist.

Biblia
von Martin Luther

5. The History of Tom Jones. A Foundling von Henry Fielding ca. 1.486 €
Die hier verkaufte Erstausgabe des Romans erschien im Verlag A. Millar im Jahr 1749. Es gilt als eines der frühesten englischen Prosawerke, die als Roman bezeichnet werden. Das Werk ist in 18 Teile aufgeteilt und präsentiert sich als Mischung zwischen Bildungsroman und Schelmenroman. Der Roman schildert die Abenteuer des Helden Tom Jones und liefert ein umfangreiches Bild des englischen Lebens.

6. Signierte Erstausgaben der Fantasy-Reihe A Song of Ice and Fire von George R. R. Martinca. 1.476 €
Die populäre Fantasy-Reihe des US-amerikanischen Schriftstellers George R. R. Martin umfasst derzeit fünf Bände, die zwischen 1996 und 2014 erschienen sind. Hierbei handelt es sich um signierte Erstdrucke aller fünf Bände. Zwei weitere Bände sind in Planung. In der deutschen Übersetzung wurden die ursprünglichen Bände in jeweils zwei aufgeteilt, so dass es derzeit 10 Bände der Reihe gibt.

7. Farblithografie von Marc Chagallca. 1.437 €
Die Farblithografie mit dem Titel David mit der Harfe zeigt den Harfe spielenden König David und stammt aus dem Jahr 1956. Die biblische Figur spielt eine wichtige Rolle im Werk Chagalls und war eine seiner Lieblingsgestalten. Dies zeigt sich nicht nur in seinen künstlerischen Werken, sondern vor allem auch in seiner letzten großen Arbeit, der Gestaltung der Kirchenfenster in St. Stephan Mainz.

Berlin Alexanderplatz
von Alfred Döblin

8. Cien años de Soledad von Gabriel García Márquez ca. 1.402 €
Der Roman Hundert Jahre Einsamkeit gilt als einer der wichtigsten Werke der lateinamerikanischen Literatur und wurde in über 30 Sprachen übersetzt. Bei der verkauften spanischen Ausgabe handelt es sich um eine Neuauflage des im selben Jahr publizierten Romans. Sie entspricht der ersten Ausgabe vom Mai 1967.

9. Berlin Alexanderplatz von Alfred Döblinca. 1.328 €
Der Roman erschien erstmals 1929 im S. Fischer Verlag mit dem Untertitel Die Geschichte vom Franz Biberkopf. Es ist Döblins erfolgreichstes und bekanntestes Werk und zählt zu den wichtigsten Romanen der Moderne. Das verkaufte Exemplar ist eine Erstausgabe.

10. Catalogo delle Lingue conosciute e Notizia delle loro affinità et diversita von Lorenzo Hervás y Panduro ca. 1.263 €
Lorenzo Hervás y Panduro soll um die 40 Sprachen gesprochen haben. Er war ein spanischer Jesuit und Philologe, der von 1735 bis 1809 lebte, und als Vorreiter der vergleichenden Sprachwissenschaft gilt. Das verkaufte Exemplar bildet einen Teil seines Hauptwerkes Idea dell' Universo. Es handelt sich um eine Originalausgabe, die zunächst in Italienisch und dann in Spanisch erschien. In dem Buch setzt sich Panduro mit der Verschiedenheit der Sprachen von Völkern, ihrer Kultur und Geschichte auseinander.

Beachten Sie auch unsere Seiten zum Thema: