Die teuersten Buchkäufe
Die teuersten Buchkäufe 2013
Antiquarische Bücher und Sammlerstücke

Rupert-Jahrbuch Rupert-Jahrbuch von 1936
von Alfred Bestall

Unter den teuersten Büchern, die im Juli auf AbeBooks verkauft wurden, befinden sich eine Reihe bekannter belletristischer Romane sowie Faksimileausgaben.

An oberster Stelle auf unserer Liste steht ein Faksimile des Buchs von Lindisfarne, des weltweit einzig erhaltenen Gospelbuchs aus dem frühen Mittelalter. Aber auch bei den Jahrbüchern um den englischen Bären Rupert, die auf Platz zwei unserer Liste stehen, handelt es sich um wertvolle Kostbarkeiten.

Unter den belletristischen Werken befindet sich eine amerikanische Erstausgabe der gesammelten Romane Jane Austens, gefolgt von dem Horror-Schocker Carrie von Stephen King, Asimovs Science-Fiction-Roman I, Robot sowie eine äußerst seltene Erstausgabe des Werkes Futility von Morgan Robertson.

Darüber hinaus erwarten Sie weitere einmalige Faksimileausgaben, ein naturwissenschaftliches Werk sowie eine Besonderheit auf unserer Liste - Buchstützen der Künstlerin Marguerite Kirmse.


Die teuersten Buchkäufe auf AbeBooks im Juli 2014

1. Buch von Lindisfarne- Faksimileca. 6.441 €
Dieser limitierte Faksimileband ist eine Nachbildung des künstlerisch wertvollen und weltweit einzig erhaltenen Gospelbuchs aus dem frühen Mittelalter. Einzigartig sind die keltischen Muster und kräftigen Farben. Der Kodex befand sich bis 875 im Kloster Lindisfarne, bis die Mönche gezwungen waren, vor den Wikingern zu fliehen. Später wurde er in der Durham Kathedrale aufbewahrt, bis er schließlich nach London gebracht wurde. Heute befindet er sich in der British Library.

Carrie Carrie
von Stephen King

2. Rupert-Jahrbücher von Alfred Bestallca. 6.342 €
Rupert der Bär entstand als Comicfigur des Künstlers Mary Tourtel und erschien 1920 das erste Mal in der Zeitung Daily Mirror. 1935 übernahm Alfred Bestall die Stelle als Zeichner und Geschichtenentwickler. Ab 1936 wurde jedes Jahr ein Rupert-Jahrbuch veröffentlicht, was den Bären zu einer bekannten Kinderbuch-Figur in England machte. Bei den verkauften Exemplaren handelt es sich um die Erstausgaben der Jahresbücher von 1936, 1939 und 1941.

3. Romane von Jane Austenca. 5.600 €
Hierbei handelt es sich um zwei Bände einer seltenen amerikanischen Erstausgabe der gesammelten Romane von Jane Austen. Die Bücher sind in schwarzes Leder gebunden, die Buchrücken zieren vergoldete Buchstaben. Die Bände umfassen die Romane Pride and Prejudice, Mansfield Park, Persuasion, Sense and Sensibility, Emma und Northanger Abbey.

4. Carrie von Stephen Kingca. 5.600 €
Stephen King ist einer der meistgelesenen und erfolgreichsten Autoren der Gegenwart und vor allem durch seine Horror-Romane bekannt. Carrie ist sein erstes veröffentlichtes Werk. Hier wurde eine signierte Erstausgabe seines Romans verkauft.

I, Robot
von Isaac Asimov

5. I, Robot von Isaac Asimovca. 5.600 €
Das Werk gilt als eines der Klassiker der Science-Fiction-Literatur. 1950 publiziert, wurde es von einem der damals produktivsten Science-Fiction-Schriftsteller geschrieben. Auch hier hat eine signierte Erstausgabe den Besitzer gewechselt.

6. Futility von Morgan Robertsonca. 5.376 €
In dem Roman wird die Geschichte des Kreuzfahrtschiffs Titan erzählt, das nach einem Zusammenstoß mit einem Eisberg sinkt. Anhänger des Okkultismus sprachen Robertson hellseherische Fähigkeiten zu, da sein Werk auffällige Parallelen zum Untergang der Titanic 14 Jahre später aufweist. Verkauft wurde hier eine extrem seltene Erstausgabe des Werks aus dem Jahr 1898, von der nur wenige Exemplare gedruckt wurden.

7. Belles Heures of Jean Duke of Berry- Faksimileca. 5.059 €
Diese Faksimileausgabe ist die Kopie eines prachtvoll ausgemalten Stundenbuchs aus dem frühen 15. Jahrhundert, in Auftrag gegeben vom französischen Herzog von Berry. Die Miniaturmalereien stammen von den Brüdern von Limburg, berühmten Malern aus den Niederlanden. Das Originalmanuskript befindet sich im Metropolitan Museum of Art in New York.

8. Tschachtlans Bilderchronik von Benedikt Tschachtlanca. 5.040 €
Benedikt Tschachtlan war ein Schweizer Chronist, der von ca. 1420 bis 1493 lebte. Die Tschachtlanchronik ist die älteste Chronik aus der Schweiz und Vorbild für alle darauffolgenden Chroniken des Landes. Das verkaufte Exemplar ist eine Faksimileausgabe.

Belles Heures of Jean Duke of Berry

9. Ein Paar Buchstützen mit Scotchterriern von Marguerite Kirmse ca. 4.480 €
Neben der Liebe zur Musik entdeckte Marguerite Kirmse bereits früh ihr Talent, Tiere zu zeichnen. Einen Großteil ihrer Zeit verbrachte sie im Londoner Zoo und im Bronx Zoo. In den späten 1920ern schuf sie eine Reihe von Miniaturhunden aus Bronze. Die verkauften Buchstützen sind ebenfalls aus Bronze und wurden von der Künstlerin signiert.

10. The Butterflies of North America von William Henry Edwardsca. 4.480 €
William Henry Edwards war ein amerikanischer Entomologe, der zwischen 1822 und 1909 lebte. Sein Spezialgebiet waren Schmetterlinge, mit denen er sich in seinem Hauptwerk The Butterflies of North America beschäftigte. 1868 begann er mit der Veröffentlichung dieses umfangreichen Werkes und schloss es erst 1897 ab. Verkauft wurden hier drei Bände.

Beachten Sie auch unsere Seiten zum Thema: