Neue, signierte und gebrauchte Bücher, Sammlerstücke und Unikate besonders günstig.

Buch-Sonderangebote
Schmuckstücke unter 30 Euro
Entdecken Sie unsere seltenen Erstausgaben!

Die teuerste Buchkkäufe auf AbeBooks 2009

Das verlorene Paradies von John Milton

Auch dieses Mal können wir Ihnen eine vielfältige Liste seltener Bücher und Zeitschriften vorstellen. Diese erstreckt sich von einem alten politischen Kommentar aus den USA bis zu einer reich illustrierten Ausgabe von Das verlorene Paradies und von einer wegweisenden Gothic Novel bis zu einem Fantasy-Epos der achtziger Jahre.

Schon viele Künstler haben John Miltons Werke illustriert, unter anderem William Blake, Gustave Doré und Salvador Dalí. John Martins Interpretation von 1833 besticht dabei vor allem durch die in Schabtechnik (Mezzotinto) ausgeführten Darstellungen von Himmel und Hölle.

Mysteries of Udolpho von Ann Radcliffe wurde 1794 veröffentlicht und hat seitdem das Genre der romantischen Gothic Fiction geprägt – sehr zur Freude von Twilight-Fans.

Fantasy-Freunden dürfte David Eddings fünfbändige Belgariad-Saga ein Begriff sein. Sie erzählt von der Suche nach dem „Auge Aldurs“ einem mächtigen Artefakt und den damit verbundenen Abenteuern des Waisenjungen Garion.



Die teuersten Bücher, die bei AbeBooks im Juni 2010 erworben wurden

1. Commentaries on the Constitution of the United States von Joseph Story - 11.173 €
Erstausgabe des berühmten politischen Kommentars, herausgegeben von Thomas M. Cooley. Einer von nur zwei Aufsätzen zur frühen amerikanischen Verfassung, verfasst von einem amerikanischen Bundesrichter.

Die Belgariad-Saga von David Eddings

2. Das verlorene Paradies von John Milton- 7.942 €
Eine schöne Ausgabe von 1833, illustriert von John Martin mit 48 Mezzotinto-Gravuren. John Martin (1789-1854) war ein englischer Maler, Graveur und Illustrator zur Zeit der europäischen Romantik.

3. The Mysteries of Udolpho von Ann Radcliffe- 6.989 €
Vier Erstausgaben von 1794 in grünem Dreiviertel-Leder. Radcliffes Erzählung begründete das Genre der romantischen Gothic Novels und inspirierte u.a. Autoren wie Stephenie Meyer.

4. Die Göttliche Komödie von Dante- 6.199 €
Diese 1960 erschienene Ausgabe wurde vom berühmten Surrealisten Salvador Dalí (1904-1989) mit 100 Holzschnitten illustriert. Eines von nur 750 edlen Exemplaren.

5. Illustrationen zur Bibel von Marc Chagall - 5.362 €
Doppelte Ausgabe des Magazins Verve aus dem Jahr 1960. Sie enthält Zeichnungen des Künstlers von 1958 und 1959, insgesamt 24 Farblithographien und 96 schwarz-weiß Reproduktionen.

6. Die Belgariad-Saga von David Eddings- 3.574 €
Ein Set aller fünf Bücher von David Eddings (1931-2009) epischer Fantasy-Saga. Jedes gebundene Exemplar ist auf dem Titel vom Autor signiert. Veröffentlicht zwischen 1983 und 1985.

7. Tabulae Bergenses von Jan Van Ostaeyen- 3.574 €
Jan van Ostaeyen, auch bekannt als Johannes Stadius bzw. Estadius, war der Hofmathematiker Philipps II. von Spanien und des Herzogs von Savoyen und gehörte zu den ersten Astronomen, die das kopernikanische System übernahmen. In dieser Erstausgabe von 1560 präsentiert Stadius seine eigenen Theorien zur Astronomie – eine der der ersten Abhandlungen zu diesem Thema überhaupt.

8. Publications of the Astronomical Society of the Pacific - 3.208 €
Eine Sammlung seltener Zeitschriften zu Astronomie und Physik. Die Astronomical Society of the Pacific wurde 1889 gegründet, nachdem eine Gruppe kalifornischer Astronomen eine totale Sonnenfinsternis beobachtet hatte.

9. The History of Tom Jones von Henry Fielding - 2.977 €
Sechs Bände in grünem Halb-Marokkoleder mit Verzierungen. Eine zweite Ausgabe vom 13. April 1749, erschienen einem Monat nach der Erstausgabe. Dieser Verkauf enthielt zusätzlich einen siebten Band von 1750, eine nicht autorisierte Fortsetzung mit dem Titel The History of Tom Jones, The Foundling, In His Married State.

10. Philosophie Zoologique von Jean-Baptiste Lamarck - 2.879 €
Lamarck begründete die Lehre von der evolutionären Entwicklung der Lebewesen, welche später von Charles Darwin übernommen wurde. Zwei Bände in Halb-Schafsleder von 1830.

 

Beachten Sie auch unsere Seiten zum Thema: