ISBN 10: 3786122954 / ISBN 13: 9783786122951
Gebraucht / Anzahl: 0
Bei weiteren Verkäufern erhältlich
Alle  Exemplare dieses Buches anzeigen

Über dieses Buch

Leider ist dieses Exemplar nicht mehr verfügbar. Wir haben Ihnen weitere Exemplare dieses Titels unten aufgelistet.

Beschreibung:

This Book is in Good Condition. Clean Copy With Light Amount of Wear. 100% Guaranteed. Buchnummer des Verkäufers

Über diesen Titel:

Sprache: Text: German

„Über diesen Titel“ kann sich auf eine andere Ausgabe dieses Titels beziehen.

Bibliografische Details

Zustand: Used

Beste Suchergebnisse bei AbeBooks

1.

Von Doris Gerstl. Berlin 2000.
ISBN 10: 3786122954 ISBN 13: 9783786122951
Gebraucht Anzahl: > 20
Anbieter
Frölich und Kaufmann
(Berlin, Deutschland)
Bewertung
[?]

Buchbeschreibung Die höfische Kunst des Barock kannte keine europäischen Grenzen. 1672-1689 arbeiteten die Kupferstecher Georg Christoph Eimmart und Jacob von Sandrart in Nürnberg für den schwedischen Hofmaler David Klöcker von Ehrenstrahl. Der »Vater der schwedischen Malerei« ließ in der renommierten deutschen Verlagsstadt eine Reihe eigener Bilderfindungen reproduzieren. Die hier erstmals ausgewertete, in ihrer geschlossenen Erhaltung beispiellose Korrespondenz Eimmarts und Klöckers erlaubt einen außergewöhnlichen Einblick in künstlerisches Selbstverständnis zwischen barocker Residenz- und Reichsstadt. 21 x 30 cm, 124 S., 240 Abb., davon 20 in Farbe, Ln. Buchnummer des Verkäufers 153702

Weitere Informationen zu diesem Verkäufer | Frage an den Anbieter

Gebraucht kaufen
EUR 5,00
Währung umrechnen

In den Warenkorb

Versand: EUR 12,00
Von Deutschland nach USA
Versandziele, Kosten & Dauer

2.

Gerstl, Doris:
Verlag: Berlin : Gebr. Mann, (2000)
ISBN 10: 3786122954 ISBN 13: 9783786122951
Gebraucht Hardcover Anzahl: 1
Anbieter
Bewertung
[?]

Buchbeschreibung Berlin : Gebr. Mann, 2000. Buchzustand: Gut. 314, XII, 109 S. : Ill. Umschl. mit kl. Läsuren. - Den hohen Stellenwert autorisierter Reproduktionsgraphik im 17. Jahrhundert zeichnet dieses Buch exemplarisch an einer europäischen Künstlerzusammenarbeit nach. Der auch als Astronom und Mathematiker berühmte Stecher Johann Christoph Eimmart (1638 - 1705) und der in Amsterdam und Rom ausgebildete schwedische Hofmaler David Klöcker von Ehrenstrahl (1628 - 1698) pflegten 1672 bis 1689 eine intensive Zusammenarbeit. Gemeinsam erarbeiteten sie eine Reihe von Druckgraphiken nach zum Teil monumentalen -Werken Klöckers: Klöcker lieferte aus Stockholm die Vorzeichnungen, Eimmart kümmerte sich in Nürnberg unter Hin-zuziehung Jacob von Sandrarts( 1630 - 1708) um deren drucktechnische Umsetzung. So ent-standen die Illustrationen zur "Disa", einer zeitgenössischen Jahrmarktskomödie nach nordischem Sagenstoff, die ein "Seegefecht zur Lust" schildernde "Pugna navalis", die majestätischen Reiterporträts König Karls X. Gustav und des jungen Karls XI., die luxuriös ausgestattete Festbeschreibung des anläßlich des Regierungsantritts Karls XI. veranstalteten "Certamen équestre" und die Wiedergabe des Deckenbildes im Stockholmer Ritterhaus. Es stellt einen einzigartigen Glücksfall für die kunsthistorische Forschung dar, daß die geschäftliche Korrespondenz beider Künstler komplett erhalten ist. // Mens et manus - Eine europäische Künstlerkooperation im 17 Jahrhundert - Eine Geschäftskorrespondenz - Erhaltungsart der Korrespondenz und Richtlinien ihrer Zitierweise - Die Geschichte von Eimmarts Nachlaß - Georg Christoph Eimmart - Zur Biographie - Zum Werk - Forschungsüberblick - David Klöcker von Ehrenstrahl - Biographie, Werk und Würdigung - Klöckers Zeichnungen - Klöcker und Eimmart - Der Beginn der Zusammenarbeit - Die gemeinsamen Werke in der Forschung - Die Disa-Serie - Illustrationen einer Komödie mit sagenhaften Elementen - Entstehungsprozeß - Verkauf - Abzüge - Kosten - Charakteristik der Serie - Texte - Umsetzen der Skizzen in Radierungen - Die Ratsversammlung - Der Ratsherr erzählt seiner Frau und seiner Tochter von den Beschlüssen - Die Nachricht - Disa fährt vor die Residenz - Disas Einzug in die Burg - Krönung und Hochzeit Disas - Die Würfelszene - Der Disamarkt - Zusammenfassung. ISBN 3786122954 Wir versenden am Tag der Bestellung von Montag bis Freitag. Sprache: Deutsch Gewicht in Gramm: 2550 Fadengehefteter Originalpappband mit Schutzumschlag. Buchnummer des Verkäufers 985272

Weitere Informationen zu diesem Verkäufer | Frage an den Anbieter

Gebraucht kaufen
EUR 28,00
Währung umrechnen

In den Warenkorb

Versand: EUR 9,00
Von Deutschland nach USA
Versandziele, Kosten & Dauer

3.

Gerstl, Doris:
Verlag: Berlin : Gebr. Mann, (2000)
ISBN 10: 3786122954 ISBN 13: 9783786122951
Gebraucht Hardcover Anzahl: 1
Anbieter
Bewertung
[?]

Buchbeschreibung Berlin : Gebr. Mann, 2000. gebundene Ausgabe. Buchzustand: Sehr gut. 314, XII, 109 S. : Ill. ; 31 cm Schwache Spuren am SU, sonst sehr gut 607 Sprache: Deutsch Gewicht in Gramm: 2500. Buchnummer des Verkäufers 101531

Weitere Informationen zu diesem Verkäufer | Frage an den Anbieter

Gebraucht kaufen
EUR 32,00
Währung umrechnen

In den Warenkorb

Versand: EUR 12,50
Von Deutschland nach USA
Versandziele, Kosten & Dauer