ISBN 10: 3515070702 / ISBN 13: 9783515070706
Gebraucht / Anzahl: 0
Bei weiteren Verkäufern erhältlich
Alle  Exemplare dieses Buches anzeigen

Über dieses Buch

Leider ist dieses Exemplar nicht mehr verfügbar. Wir haben Ihnen weitere Exemplare dieses Titels unten aufgelistet.

Beschreibung:

Brand New, Unread Copy in Perfect Condition. A+ Customer Service! Summary: Ausgehend von der Erkenntnis, da sich Gesellschaften bzw. gesellschaftliche Gruppen durch ihren spezifischen Umgang mit Naturkatastrophen charakterisieren lassen, steht im Mittelpunkt die Frage nach der Rezeption von Erdbeben in der antiken Literatur. Die Materialgrundlage hierfuer bilden ausgewhlte literarische Quellen aus dem 4. Jahrhundert v. Buchnummer des Verkäufers

Über diesen Titel:

Bewertung (bereitgestellt von Goodreads):
0 durchschnittlich
(0 Bewertungen)

Inhaltsangabe: Ausgehend von der Erkenntnis, daá sich Gesellschaften bzw. gesellschaftliche Gruppen durch ihren spezifischen Umgang mit Naturkatastrophen charakterisieren lassen, steht im Mittelpunkt die Frage nach der Rezeption von Erdbeben in der antiken Literatur. Die Materialgrundlage hierfuer bilden ausgewählte literarische Quellen aus dem 4. Jahrhundert v. Chr. bis zum 4. Jahrhundert n. Chr., in denen sich ueber die bloáe Erwähnung von Beben hinaus eine ausfuehrlichere Darstellung seismischer Ereignisse findet. Die Erwähnung von Erdbeben in der antiken Literatur erfolgt nicht um ihrer selbst willen, vielmehr findet sich die seismische Katastrophe jeweils in einem uebergeordneten thematischen Kontext integriert. Daraus folgt, daá die Auswahl der uns ueberlieferten Beben sowie die Fakten, die darueber berichtet werden, mehr oder weniger zufällig sind. Die Autoren ordnen die Erwähnung der Beben ihrer jeweiligen Aussageabsicht unter. Jede Bebenschilderung weist damit ueber das bloáe Ereignis hinaus, das Beben wird in erster Linie als Zeichen verstanden. ôW. hat ein sehr anregendes Buch vorgelegt - methodisch und inhaltlich innovativ, gut recherchiert, sorgfältig konzipiert, kenntnisreich auch in den naturwissenschaftlichen Zusammenhängen, souverän und konstruktiv im Umgang mit der Forschungsliteratur.ôGymnasium.

Sprache: Text: German
Introduction: English

„Über diesen Titel“ kann sich auf eine andere Ausgabe dieses Titels beziehen.

Bibliografische Details

Zustand: New

Beste Suchergebnisse bei AbeBooks

1.

WALDHERR, G.
Verlag: STEINER VERLAG, FRANZ, STUTTGART (1997)
ISBN 10: 3515070702 ISBN 13: 9783515070706
Neu Erstausgabe Anzahl: 1
Anbieter
Pórtico [Portico]
(ZARAGOZA, Spanien)
Bewertung
[?]

Buchbeschreibung STEINER VERLAG, FRANZ, STUTTGART, 1997. Encuadernacion original. Buchzustand: NUEVO / NEW. 1ª edicion. WALDHERR, G. ERDBEBEN. DAS AUSSERGEWOEHNLICHE NORMALE. ZUR REZEPTION SEISMISCHER AKTIVITAETEN IN LITERARISCHEN QUELLEN VOM 4. JAHRHUN. STUTTGART, 1997, 270 p. Encuadernacion original. Nuevo. Buchnummer des Verkäufers 120196

Weitere Informationen zu diesem Verkäufer | Frage an den Anbieter

Neu kaufen
EUR 51,00
Währung umrechnen

In den Warenkorb

Versand: EUR 14,50
Von Spanien nach Deutschland
Versandziele, Kosten & Dauer