ISBN 10: 3638952215 / ISBN 13: 9783638952217
Gebraucht / Anzahl: 0
Bei weiteren Verkäufern erhältlich
Alle  Exemplare dieses Buches anzeigen

Über dieses Buch

Leider ist dieses Exemplar nicht mehr verfügbar. Wir haben Ihnen weitere Exemplare dieses Titels unten aufgelistet.

Beschreibung:

This Book is in Good Condition. Clean Copy With Light Amount of Wear. 100% Guaranteed. Summary: Studienarbeit aus dem Jahr 2006 im Fachbereich Kulturwissenschaften - Allgemeines und Begriffe, Note: 1,3, Humboldt-Universitat zu Berlin (Kulturwissenschaftliches Seminar), Veranstaltung: Klassiker kulturwissenschaftlicher Anthropologie II. Helmuth Plessner, 15 Quellen im Literaturverzeichnis, Sprache: Deutsch, Abstract: Im Jahre 1941 erscheint Helmuth Plessners Schrift Lachen und Weinen. Eine Untersuchung der Grenzen menschlichen Verhaltens." Anhand dieses Textes soll nun Plessners Bemuhen gezeigt werden, die Natur des Menschen, sein Wesen, am Beispiel seiner Expressivitat, speziell anhand des Lachens und Weinens, zu begreifen. Ausgangspunkt ist die Erkenntnis der Gebrochenheit des Verhaltnisses zwischen Mensch und Korper. Diese Gebrochenheit ist jedoch nicht im cartesianischen Sinne einer Trennung von Korper und Geist zu verstehen, sondern vielmehr in einem beide Spharen umfassenden Doppelsinn, modelliert als exzentrische Positionalitat. Ausgehend von dieser Position sollen die Ursachen von Lachen und Weinen sowie Unterschiede zwischen ihnen beleuchtet werden. Im Lachen und Weinen beruhrt der Mensch eine ihm eigene Sphare, die zugleich verselbstandigt in Erscheinung tritt. Im Zentrum dieser Arbeit steht die Bedeutung des beseelten Leibes der dem Menschen einerseits als Instrument, als Objekt erscheint und der ihm andererseits selbst Subjekt ist und der im Lachen und Weinen seinem Zwang zum Ausgleich zwischen diesen beiden Positionen Ausdruck verleiht. Buchnummer des Verkäufers

Über diesen Titel:

Inhaltsangabe: Studienarbeit aus dem Jahr 2006 im Fachbereich Kulturwissenschaften - Allgemeines und Begriffe, Note: 1,3, Humboldt-Universität zu Berlin (Kulturwissenschaftliches Seminar), Veranstaltung: Klassiker kulturwissenschaftlicher Anthropologie II. Helmuth Plessner, 15 Quellen im Literaturverzeichnis, Sprache: Deutsch, Abstract: Im Jahre 1941 erscheint Helmuth Plessners Schrift ?Lachen und Weinen. Eine Untersuchung der Grenzen menschlichen Verhaltens." Anhand dieses Textes soll nun Plessners Bemühen gezeigt werden, die Natur des Menschen, sein Wesen, am Beispiel seiner Expressivität, speziell anhand des Lachens und Weinens, zu begreifen. Ausgangspunkt ist die Erkenntnis der Gebrochenheit des Verhältnisses zwischen Mensch und Körper. Diese Gebrochenheit ist jedoch nicht im cartesianischen Sinne einer Trennung von Körper und Geist zu verstehen, sondern vielmehr in einem beide Sphären umfassenden Doppelsinn, modelliert als exzentrische Positionalität. Ausgehend von dieser Position sollen die Ursachen von Lachen und Weinen sowie Unterschiede zwischen ihnen beleuchtet werden. Im Lachen und Weinen berührt der Mensch eine ihm eigene Sphäre, die zugleich verselbständigt in Erscheinung tritt. Im Zentrum dieser Arbeit steht die Bedeutung des beseelten Leibes der dem Menschen einerseits als Instrument, als Objekt erscheint und der ihm andererseits selbst Subjekt ist und der im Lachen und Weinen seinem Zwang zum Ausgleich zwischen diesen beiden Positionen Ausdruck verleiht.

„Über diesen Titel“ kann sich auf eine andere Ausgabe dieses Titels beziehen.

Bibliografische Details

Zustand: Used

Beste Suchergebnisse bei AbeBooks

1.

Roeder, Franziska
Verlag: GRIN Verlag (2008)
ISBN 10: 3638952215 ISBN 13: 9783638952217
Neu Softcover Anzahl: 15
Print-on-Demand
Anbieter
English-Book-Service Mannheim
(Mannheim, Deutschland)
Bewertung
[?]

Buchbeschreibung GRIN Verlag, 2008. Buchzustand: New. This item is printed on demand for shipment within 3 working days. Buchnummer des Verkäufers LP9783638952217

Weitere Informationen zu diesem Verkäufer | Frage an den Anbieter

Neu kaufen
EUR 13,99
Währung umrechnen

In den Warenkorb

Versand: EUR 5,00
Von Deutschland nach USA
Versandziele, Kosten & Dauer

2.

Roeder, Franziska
Verlag: GRIN Verlag (2016)
ISBN 10: 3638952215 ISBN 13: 9783638952217
Neu Paperback Anzahl: 1
Print-on-Demand
Anbieter
Ria Christie Collections
(Uxbridge, Vereinigtes Königreich)
Bewertung
[?]

Buchbeschreibung GRIN Verlag, 2016. Paperback. Buchzustand: New. PRINT ON DEMAND Book; New; Publication Year 2016; Not Signed; Fast Shipping from the UK. No. book. Buchnummer des Verkäufers ria9783638952217_lsuk

Weitere Informationen zu diesem Verkäufer | Frage an den Anbieter

Neu kaufen
EUR 16,15
Währung umrechnen

In den Warenkorb

Versand: EUR 3,86
Von Vereinigtes Königreich nach USA
Versandziele, Kosten & Dauer

3.

Roeder, Franziska
Verlag: GRIN Verlag (2013)
ISBN 10: 3638952215 ISBN 13: 9783638952217
Neu Paperback Anzahl: 1
Anbieter
Irish Booksellers
(Rumford, ME, USA)
Bewertung
[?]

Buchbeschreibung GRIN Verlag, 2013. Paperback. Buchzustand: New. book. Buchnummer des Verkäufers 3638952215

Weitere Informationen zu diesem Verkäufer | Frage an den Anbieter

Neu kaufen
EUR 28,21
Währung umrechnen

In den Warenkorb

Versand: Gratis
Innerhalb USA
Versandziele, Kosten & Dauer

4.

Franziska Roeder
Verlag: GRIN Verlag
ISBN 10: 3638952215 ISBN 13: 9783638952217
Neu Paperback Anzahl: 20
Anbieter
BuySomeBooks
(Las Vegas, NV, USA)
Bewertung
[?]

Buchbeschreibung GRIN Verlag. Paperback. Buchzustand: New. Paperback. 40 pages. Dimensions: 8.3in. x 5.8in. x 0.2in.Studienarbeit aus dem Jahr 2006 im Fachbereich Kulturwissenschaften - Allgemeines und Begriffe, Note: 1, 3, Humboldt-Universitt zu Berlin (Kulturwissenschaftliches Seminar), Veranstaltung: Klassiker kulturwissenschaftlicher Anthropologie II. Helmuth Plessner, 15 Quellen im Literaturverzeichnis, Sprache: Deutsch, Abstract: Im Jahre 1941 erscheint Helmuth Plessners Schrift Lachen und Weinen. Eine Untersuchung der Grenzen menschlichen Verhaltens. Anhand dieses Textes soll nun Plessners Bemhen gezeigt werden, die Natur des Menschen, sein Wesen, am Beispiel seiner Expressivitt, speziell anhand des Lachens und Weinens, zu begreifen. Ausgangspunkt ist die Erkenntnis der Gebrochenheit des Verhltnisses zwischen Mensch und Krper. Diese Gebrochenheit ist jedoch nicht im cartesianischen Sinne einer Trennung von Krper und Geist zu verstehen, sondern vielmehr in einem beide Sphren umfassenden Doppelsinn, modelliert als exzentrische Positionalitt. Ausgehend von dieser Position sollen die Ursachen von Lachen und Weinen sowie Unterschiede zwischen ihnen beleuchtet werden. Im Lachen und Weinen berhrt der Mensch eine ihm eigene Sphre, die zugleich verselbstndigt in Erscheinung tritt. Im Zentrum dieser Arbeit steht die Bedeutung des beseelten Leibes der dem Menschen einerseits als Instrument, als Objekt erscheint und der ihm andererseits selbst Subjekt ist und der im Lachen und Weinen seinem Zwang zum Ausgleich zwischen diesen beiden Positionen Ausdruck verleiht. This item ships from multiple locations. Your book may arrive from Roseburg,OR, La Vergne,TN. Paperback. Buchnummer des Verkäufers 9783638952217

Weitere Informationen zu diesem Verkäufer | Frage an den Anbieter

Neu kaufen
EUR 25,71
Währung umrechnen

In den Warenkorb

Versand: EUR 3,66
Innerhalb USA
Versandziele, Kosten & Dauer

5.

Franziska Roeder
Verlag: GRIN Verlag, Germany (2013)
ISBN 10: 3638952215 ISBN 13: 9783638952217
Neu Paperback Erstausgabe Anzahl: > 20
Print-on-Demand
Anbieter
The Book Depository EURO
(London, Vereinigtes Königreich)
Bewertung
[?]

Buchbeschreibung GRIN Verlag, Germany, 2013. Paperback. Buchzustand: New. 1. Auflage.. 212 x 148 mm. Language: German . Brand New Book ***** Print on Demand *****.Studienarbeit aus dem Jahr 2006 im Fachbereich Kulturwissenschaften - Allgemeines und Begriffe, Note: 1,3, Humboldt-Universitat zu Berlin (Kulturwissenschaftliches Seminar), Veranstaltung: Klassiker kulturwissenschaftlicher Anthropologie II. Helmuth Plessner, 15 Quellen im Literaturverzeichnis, Sprache: Deutsch, Abstract: Im Jahre 1941 erscheint Helmuth Plessners Schrift Lachen und Weinen. Eine Untersuchung der Grenzen menschlichen Verhaltens. Anhand dieses Textes soll nun Plessners Bemuhen gezeigt werden, die Natur des Menschen, sein Wesen, am Beispiel seiner Expressivitat, speziell anhand des Lachens und Weinens, zu begreifen. Ausgangspunkt ist die Erkenntnis der Gebrochenheit des Verhaltnisses zwischen Mensch und Korper. Diese Gebrochenheit ist jedoch nicht im cartesianischen Sinne einer Trennung von Korper und Geist zu verstehen, sondern vielmehr in einem beide Spharen umfassenden Doppelsinn, modelliert als exzentrische Positionalitat. Ausgehend von dieser Position sollen die Ursachen von Lachen und Weinen sowie Unterschiede zwischen ihnen beleuchtet werden. Im Lachen und Weinen beruhrt der Mensch eine ihm eigene Sphare, die zugleich verselbstandigt in Erscheinung tritt. Im Zentrum dieser Arbeit steht die Bedeutung des beseelten Leibes der dem Menschen einerseits als Instrument, als Objekt erscheint und der ihm andererseits selbst Subjekt ist und der im Lachen und Weinen seinem Zwang zum Ausgleich zwischen diesen beiden Positionen Ausdruck verleiht. Buchnummer des Verkäufers AAV9783638952217

Weitere Informationen zu diesem Verkäufer | Frage an den Anbieter

Neu kaufen
EUR 27,55
Währung umrechnen

In den Warenkorb

Versand: EUR 3,47
Von Vereinigtes Königreich nach USA
Versandziele, Kosten & Dauer