Beispielbild für diese ISBN

Modell "Zauberflöte": Der Kredit des Möglichen, Kulturgeschichtliche Spiegelungen erfundener Wahrheiten.

Mayer, Mathias (Hg.)

ISBN 10: 3487135337 / ISBN 13: 9783487135335
Verlag: Olms Verlag, ., 2007
Neu Zustand: Neubuch Softcover
Verkäufer Georg Olms Verlagsbuchhandlung (Hildesheim, Deutschland)

AbeBooks Verkäufer seit 13. November 2003 Verkäuferbewertung 5 Sterne

Anzahl: 13

Neu kaufen
Preis: EUR 39,80 Währung umrechnen
Versand: EUR 9,95 Von Deutschland nach USA Versandziele, Kosten & Dauer
In den Warenkorb legen

Beschreibung

285 S. ECHO - LITERATUR IM INTERDISZIPLINÄREN DIALOG , Band 10 "Der Sammelband bietet ein facettenreiches Bild der Zauberflöte im Kontext ihrer Zeit und ihrer Diskurse sowie der Wirkung ihres »Modells« bis in die klassische Moderne [ ]". (Dieter Borchmeyer: Die Zauberflöte und kein Ende. In: IASLonline vom 25.07.2009) Mozarts beliebteste Oper, in ihrer populären und glaubwürdigen, aber alles andere als selbstverständlichen Synthese aus Volkstheater, Spätaufklärung und Märchenwelt, stellt selbst Fragen, die "Die Zauberflöte" zu einem Modell werden lassen, das nichts von seiner Brisanz verloren hat. Das Interesse dieses Bandes richtet sich auf die Wahrheitsmöglichkeit des Erfundenen, des Irrealen, auf die Authentizität des Inauthentischen. Welche logischen Implikationen etwa sind durch die Kategorien des Realen und des Möglichen vorstrukturiert? Dabei wird nach den philosophie- und ästhetikgeschichtlichen Interpretationen dieses Verhältnisses gefragt. Vor allem erweist sich ein so prekäres Phänomen wie die Glaubwürdigkeit (der Kredit) als komplexer Hintergrund eines historischen Paradigmenwechsels, der als Konflikt sich in aller Schärfe erst heute entwickelt. Buchnummer des Verkäufers 2002132

Dem Anbieter eine Frage stellen

Bibliografische Details

Titel: Modell "Zauberflöte": Der Kredit des ...

Verlag: Olms Verlag, .

Erscheinungsdatum: 2007

Einband: Broschur

Zustand: Neubuch

Art des Buches: Buch

Anbieterinformationen

Die Georg Olms Verlagsbuchhandlung pflegen über 30 Fachgebiete in ständiger Zusammenarbeit mit etwa 500 Gelehrten und Bibliothekaren. Rund 30 Mitarbeiter, darunter 6 Doktoren und 7 Magister in Management und Lektorat, betreuen im Hildesheimer Verlagshaus die Werke für internationale Autoren und Herausgeber. Die monatliche Fertigung der Erstveröffentlichungen beträgt zurzeit 20 bis 25 Titel. Mit seinen insgesamt 12.000 lieferbaren Bänden bietet Olms unter anderem auch eines der international größten Reprintprogramme sowie unter den Namen Olms Online auch Datenbanken und E-Books. Hinzu kommen die Mikrofiche (neben den alterungsbeständigen Bücher das langlebigste Medium).

Zur Homepage des Verkäufers

Geschäftsbedingungen:

Georg Olms Verlagsbuchhandlung
Hagentorwall 7
31134 Hildesheim

Postfach 10 11 54
31111 Hildesheim

Tel.: +49 (0)5121-150 10
Fax: +49 (0)5121-150 150
info@olms.de
Geschäftsführer: Dr. h. c. mult. W. Georg Olms

Inhaltlich Verantwortlicher: Dietrich Olms
Kundenservice: Bruno Vogel

Geschäftszeiten: Montag bis Freitag 8.00 Uhr -17.00 Uhr

Buchhandlung HRA 314, Hildesheim
Umsatzsteuer ID DE 115 939 388

Sparkasse Hildesheim
BLZ 259 501 30
Kontonummer 200 0132
IBAN DE 55 259 5013 0000 200 0132
SWIFT NOLAD...

Mehr Information
Versandinformationen:

Die Lieferung unserer Waren erfolgt weltweit per Standardversand. Unsere Lieferzeiten sind:

Lieferzeit von Büchern:
Die Lieferzeit innerhalb Deutschlands beträgt bis zu 4 Werktage.
Die Lieferzeit ins Ausland ist abweichend und kann je nach Zielort bis zu 14 Werktage in Anspruch nehmen.

Lieferzeit von Print on Demand Titeln:
Die Lieferzeit innerhalb Deutschlands für Print on Demand Titel beträgt 7 bis 14 Werktage
Die Lieferzeit von Print on Demand Titeln ins Ausland beträgt 14 bis 21 Werktage.

Lieferzeit von DVDs und Mikrofichen:
Die Lieferzeit innerhalb Deutschland für DVDs beträgt bis zu 21 Werktage.
Die Lieferzeit von DVDs ins Ausland beträgt bis zu 28 Werktage.

Alle Bücher des Anbieters anzeigen

Zahlungsarten
akzeptiert von diesem Verkäufer

Visa Mastercard American Express Carte Bleue

Vorauskasse