ISBN 10: 3906766756 / ISBN 13: 9783906766751
Gebraucht / Anzahl: 0
Bei weiteren Verkäufern erhältlich
Alle  Exemplare dieses Buches anzeigen

Über dieses Buch

Leider ist dieses Exemplar nicht mehr verfügbar. Wir haben Ihnen weitere Exemplare dieses Titels unten aufgelistet.

Beschreibung:

Brand New, Unread Copy in Perfect Condition. A+ Customer Service!. Buchnummer des Verkäufers

Über diesen Titel:

Bewertung (bereitgestellt von GoodReads):
0 durchschnittlich
(0 Bewertungen)

Inhaltsangabe: Das Denken und Handeln des Strassburger Reformators Martin Bucer (1491-1551) ist überaus vielfältig und komplex. Die vorliegende Studie bietet erstmalig eine kohärente Gesamtdarstellung dieser Gedankenwelt und ihrer praktischen Umsetzung. Der Terminus regnum Christi, ein Schlüsselbegriff der bucerschen Theologie, steht im Zentrum der Arbeit, wobei insbesondere das Verhältnis zwischen Reich Christi und Obrigkeit analysiert wird. Anhand der Themenkomplexe Bilder, Bildung, Messe, Dissidenten, Zucht und Interim werden die jeweiligen Positionen Bucers und des Strassburger Rats, ihre Zusammenarbeit wie auch ihre Kontroversen aufgezeigt.
Im Rahmen der Themenstellung beschäftigt sich die Studie auch mit Bucers Wirken ausserhalb von Strassburg. Analysiert werden das reformatorische Engagement in den freien Reichsstädten Ulm und Augsburg sowie im Erzbistum Köln, die Beratertätigkeit zugunsten des Landgrafen Philipp von Hessen (u. a. in der Frage nach der Tolerierung der Juden) sowie die Bemühungen um die sichtbare Einheit des regnum Christi in der Zeit der Religionsgespräche.

Über den Autor: Der Autor: Nach dem Theologiestudium in Bethel-Bielefeld, Zürich und Basel sowie dem Vikariat, arbeitete Andreas Gäumann die vorliegende, 1999 in Neuchâtel eingereichte Dissertation aus. Von 1995 bis 1998 war er Stipendiat der Deutschen Forschungsgemeinschaft und Mitglied des interdisziplinären Göttinger Graduiertenkollegs «Kirche und Gesellschaft im Heiligen Römischen Reich im 15. und 16. Jahrhundert». Seit 1999 ist er Pfarrer an der Stadtkirche Glarus.

„Über diesen Titel“ kann sich auf eine andere Ausgabe dieses Titels beziehen.

Bibliografische Details

Titel: $listing_disp.getBaseListing().getTitle()



Zustand: New

Beste Suchergebnisse bei AbeBooks

1.

Gäumann, Andreas:
Verlag: Lang, Peter Bern, 15.05.2001. (2001)
ISBN 10: 3906766756 ISBN 13: 9783906766751
Gebraucht Softcover Anzahl: 2
Anbieter
matthias hill
(Wiesbaden, Deutschland)
Bewertung
[?]

Buchbeschreibung Lang, Peter Bern, 15.05.2001., 2001. Buchzustand: Wie neu. 584 Seiten Neuwertiges Exemplar. Sprache: Deutsch Gewicht in Gramm: 675 21,6 x 15,0 x 3,0 cm, Taschenbuch. Buchnummer des Verkäufers 56427

Weitere Informationen zu diesem Verkäufer | Frage an den Anbieter

Gebraucht kaufen
EUR 98,00
Währung umrechnen

In den Warenkorb

Versand: EUR 9,94
Von Deutschland nach USA
Versandziele, Kosten & Dauer

2.

Andreas Gaumann
Verlag: Peter Lang Gmbh, Internationaler Verlag Der Wissenschaften 2001-05-15 (2001)
ISBN 10: 3906766756 ISBN 13: 9783906766751
Neu paperback Anzahl: 1
Anbieter
Blackwell's
(Oxford, OX, Vereinigtes Königreich)
Bewertung
[?]

Buchbeschreibung Peter Lang Gmbh, Internationaler Verlag Der Wissenschaften 2001-05-15, 2001. paperback. Buchzustand: New. Buchnummer des Verkäufers 9783906766751

Weitere Informationen zu diesem Verkäufer | Frage an den Anbieter

Neu kaufen
EUR 123,18
Währung umrechnen

In den Warenkorb

Versand: EUR 5,11
Von Vereinigtes Königreich nach USA
Versandziele, Kosten & Dauer

3.

Andreas Gäumann
Verlag: Peter Lang Mai 2001 (2001)
ISBN 10: 3906766756 ISBN 13: 9783906766751
Neu Taschenbuch Anzahl: 1
Anbieter
Rheinberg-Buch
(Bergisch Gladbach, Deutschland)
Bewertung
[?]

Buchbeschreibung Peter Lang Mai 2001, 2001. Taschenbuch. Buchzustand: Neu. 221x149x32 mm. Neuware - Das Denken und Handeln des Strassburger Reformators Martin Bucer (1491-1551) ist überaus vielfältig und komplex. Die vorliegende Studie bietet erstmalig eine kohärente Gesamtdarstellung dieser Gedankenwelt und ihrer praktischen Umsetzung. Der Terminus regnum Christi, ein Schlüsselbegriff der bucerschen Theologie, steht im Zentrum der Arbeit, wobei insbesondere das Verhältnis zwischen Reich Christi und Obrigkeit analysiert wird. Anhand der Themenkomplexe Bilder, Bildung, Messe, Dissidenten, Zucht und Interim werden die jeweiligen Positionen Bucers und des Strassburger Rats, ihre Zusammenarbeit wie auch ihre Kontroversen aufgezeigt. Im Rahmen der Themenstellung beschäftigt sich die Studie auch mit Bucers Wirken ausserhalb von Strassburg. Analysiert werden das reformatorische Engagement in den freien Reichsstädten Ulm und Augsburg sowie im Erzbistum Köln, die Beratertätigkeit zugunsten des Landgrafen Philipp von Hessen (u. a. in der Frage nach der Tolerierung der Juden) sowie die Bemühungen um die sichtbare Einheit des regnum Christi in der Zeit der Religionsgespräche. 584 pp. Deutsch. Buchnummer des Verkäufers 9783906766751

Weitere Informationen zu diesem Verkäufer | Frage an den Anbieter

Neu kaufen
EUR 124,90
Währung umrechnen

In den Warenkorb

Versand: EUR 17,13
Von Deutschland nach USA
Versandziele, Kosten & Dauer

4.

Andreas Gäumann
Verlag: Peter Lang Mai 2001 (2001)
ISBN 10: 3906766756 ISBN 13: 9783906766751
Neu Taschenbuch Anzahl: 1
Anbieter
Agrios-Buch
(Bergisch Gladbach, Deutschland)
Bewertung
[?]

Buchbeschreibung Peter Lang Mai 2001, 2001. Taschenbuch. Buchzustand: Neu. 221x149x32 mm. Neuware - Das Denken und Handeln des Strassburger Reformators Martin Bucer (1491-1551) ist überaus vielfältig und komplex. Die vorliegende Studie bietet erstmalig eine kohärente Gesamtdarstellung dieser Gedankenwelt und ihrer praktischen Umsetzung. Der Terminus regnum Christi, ein Schlüsselbegriff der bucerschen Theologie, steht im Zentrum der Arbeit, wobei insbesondere das Verhältnis zwischen Reich Christi und Obrigkeit analysiert wird. Anhand der Themenkomplexe Bilder, Bildung, Messe, Dissidenten, Zucht und Interim werden die jeweiligen Positionen Bucers und des Strassburger Rats, ihre Zusammenarbeit wie auch ihre Kontroversen aufgezeigt. Im Rahmen der Themenstellung beschäftigt sich die Studie auch mit Bucers Wirken ausserhalb von Strassburg. Analysiert werden das reformatorische Engagement in den freien Reichsstädten Ulm und Augsburg sowie im Erzbistum Köln, die Beratertätigkeit zugunsten des Landgrafen Philipp von Hessen (u. a. in der Frage nach der Tolerierung der Juden) sowie die Bemühungen um die sichtbare Einheit des regnum Christi in der Zeit der Religionsgespräche. 584 pp. Deutsch. Buchnummer des Verkäufers 9783906766751

Weitere Informationen zu diesem Verkäufer | Frage an den Anbieter

Neu kaufen
EUR 124,90
Währung umrechnen

In den Warenkorb

Versand: EUR 17,13
Von Deutschland nach USA
Versandziele, Kosten & Dauer

5.

Andreas Gäumann
Verlag: Peter Lang Mai 2001 (2001)
ISBN 10: 3906766756 ISBN 13: 9783906766751
Neu Taschenbuch Anzahl: 1
Anbieter
AHA-BUCH GmbH
(Einbeck, Deutschland)
Bewertung
[?]

Buchbeschreibung Peter Lang Mai 2001, 2001. Taschenbuch. Buchzustand: Neu. 221x149x32 mm. Neuware - Das Denken und Handeln des Strassburger Reformators Martin Bucer (1491-1551) ist überaus vielfältig und komplex. Die vorliegende Studie bietet erstmalig eine kohärente Gesamtdarstellung dieser Gedankenwelt und ihrer praktischen Umsetzung. Der Terminus regnum Christi, ein Schlüsselbegriff der bucerschen Theologie, steht im Zentrum der Arbeit, wobei insbesondere das Verhältnis zwischen Reich Christi und Obrigkeit analysiert wird. Anhand der Themenkomplexe Bilder, Bildung, Messe, Dissidenten, Zucht und Interim werden die jeweiligen Positionen Bucers und des Strassburger Rats, ihre Zusammenarbeit wie auch ihre Kontroversen aufgezeigt. Im Rahmen der Themenstellung beschäftigt sich die Studie auch mit Bucers Wirken ausserhalb von Strassburg. Analysiert werden das reformatorische Engagement in den freien Reichsstädten Ulm und Augsburg sowie im Erzbistum Köln, die Beratertätigkeit zugunsten des Landgrafen Philipp von Hessen (u. a. in der Frage nach der Tolerierung der Juden) sowie die Bemühungen um die sichtbare Einheit des regnum Christi in der Zeit der Religionsgespräche. 584 pp. Deutsch. Buchnummer des Verkäufers 9783906766751

Weitere Informationen zu diesem Verkäufer | Frage an den Anbieter

Neu kaufen
EUR 124,90
Währung umrechnen

In den Warenkorb

Versand: EUR 29,50
Von Deutschland nach USA
Versandziele, Kosten & Dauer

6.

Andreas Gäumann
Verlag: Peter Lang Mai 2001 (2001)
ISBN 10: 3906766756 ISBN 13: 9783906766751
Neu Taschenbuch Anzahl: 1
Anbieter
Bewertung
[?]

Buchbeschreibung Peter Lang Mai 2001, 2001. Taschenbuch. Buchzustand: Neu. 221x149x32 mm. Neuware - Das Denken und Handeln des Strassburger Reformators Martin Bucer (1491-1551) ist überaus vielfältig und komplex. Die vorliegende Studie bietet erstmalig eine kohärente Gesamtdarstellung dieser Gedankenwelt und ihrer praktischen Umsetzung. Der Terminus regnum Christi, ein Schlüsselbegriff der bucerschen Theologie, steht im Zentrum der Arbeit, wobei insbesondere das Verhältnis zwischen Reich Christi und Obrigkeit analysiert wird. Anhand der Themenkomplexe Bilder, Bildung, Messe, Dissidenten, Zucht und Interim werden die jeweiligen Positionen Bucers und des Strassburger Rats, ihre Zusammenarbeit wie auch ihre Kontroversen aufgezeigt. Im Rahmen der Themenstellung beschäftigt sich die Studie auch mit Bucers Wirken ausserhalb von Strassburg. Analysiert werden das reformatorische Engagement in den freien Reichsstädten Ulm und Augsburg sowie im Erzbistum Köln, die Beratertätigkeit zugunsten des Landgrafen Philipp von Hessen (u. a. in der Frage nach der Tolerierung der Juden) sowie die Bemühungen um die sichtbare Einheit des regnum Christi in der Zeit der Religionsgespräche. 584 pp. Deutsch. Buchnummer des Verkäufers 9783906766751

Weitere Informationen zu diesem Verkäufer | Frage an den Anbieter

Neu kaufen
EUR 124,90
Währung umrechnen

In den Warenkorb

Versand: EUR 11,99
Von Deutschland nach USA
Versandziele, Kosten & Dauer

7.

Gäumann, Andreas
Verlag: Bern, Berlin, Bruxelles, Frankfurt/M., New York, Oxford, Wien, 2001. 584 S. (2001)
ISBN 10: 3906766756 ISBN 13: 9783906766751
Neu Softcover Anzahl: 10
Anbieter
Bewertung
[?]

Buchbeschreibung Bern, Berlin, Bruxelles, Frankfurt/M., New York, Oxford, Wien, 2001. 584 S., 2001. Buchzustand: New. Das Denken und Handeln des Strassburger Reformators Martin Bucer (1491-1551) ist überaus vielfältig und komplex. Die vorliegende Studie bietet erstmalig eine kohärente Gesamtdarstellung dieser Gedankenwelt und ihrer praktischen Umsetzung. Der Terminus regnum Christi, ein Schlüsselbegriff der bucerschen Theologie, steht im Zentrum der Arbeit, wobei insbesondere das Verhältnis zwischen Reich Christi und Obrigkeit analysiert wird. Anhand der Themenkomplexe Bilder, Bildung, Messe, Dissidenten, Zucht und Interim werden die jeweiligen Positionen Bucers und des Strassburger Rats, ihre Zusammenarbeit wie auch ihre Kontroversen aufgezeigt. Im Rahmen der Themenstellung beschäftigt sich die Studie auch mit Bucers Wirken ausserhalb von Strassburg. Analysiert werden das reformatorische Engagement in den freien Reichsstädten Ulm und Augsburg sowie im Erzbistum Köln, die Beratertätigkeit zugunsten des Landgrafen Philipp von Hessen (u. a. in der Frage nach der Tolerierung der Juden) sowie die Bemühungen um die sichtbare Einheit des regnum Christi in der Zeit der Religionsgespräche. Buchnummer des Verkäufers 76675

Weitere Informationen zu diesem Verkäufer | Frage an den Anbieter

Neu kaufen
EUR 124,90
Währung umrechnen

In den Warenkorb

Versand: EUR 3,85
Von Schweiz nach USA
Versandziele, Kosten & Dauer

8.

Gäumann, Andreas
Verlag: Peter Lang International Academic Publishers (2001)
ISBN 10: 3906766756 ISBN 13: 9783906766751
Neu Paperback Anzahl: 1
Anbieter
Irish Booksellers
(Rumford, ME, USA)
Bewertung
[?]

Buchbeschreibung Peter Lang International Academic Publishers, 2001. Paperback. Buchzustand: New. book. Buchnummer des Verkäufers 3906766756

Weitere Informationen zu diesem Verkäufer | Frage an den Anbieter

Neu kaufen
EUR 169,94
Währung umrechnen

In den Warenkorb

Versand: Gratis
Innerhalb USA
Versandziele, Kosten & Dauer

9.

Andreas Gaumann
Verlag: Peter Lang Gmbh, Internationaler Verlag Der Wissenschaften, Switzerland (2003)
ISBN 10: 3906766756 ISBN 13: 9783906766751
Neu Paperback Anzahl: 2
Anbieter
The Book Depository EURO
(London, Vereinigtes Königreich)
Bewertung
[?]

Buchbeschreibung Peter Lang Gmbh, Internationaler Verlag Der Wissenschaften, Switzerland, 2003. Paperback. Buchzustand: New. 216 x 150 mm. Language: German . Brand New Book. Das Denken und Handeln des Strassburger Reformators Martin Bucer (1491-1551) ist uberaus vielfaltig und komplex. Die vorliegende Studie bietet erstmalig eine koharente Gesamtdarstellung dieser Gedankenwelt und ihrer praktischen Umsetzung. Der Terminus regnum Christi, ein Schlusselbegriff der bucerschen Theologie, steht im Zentrum der Arbeit, wobei insbesondere das Verhaltnis zwischen Reich Christi und Obrigkeit analysiert wird. Anhand der Themenkomplexe Bilder, Bildung, Messe, Dissidenten, Zucht und Interim werden die jeweiligen Positionen Bucers und des Strassburger Rats, ihre Zusammenarbeit wie auch ihre Kontroversen aufgezeigt. Im Rahmen der Themenstellung beschaftigt sich die Studie auch mit Bucers Wirken ausserhalb von Strassburg. Analysiert werden das reformatorische Engagement in den freien Reichsstadten Ulm und Augsburg sowie im Erzbistum Koln, die Beratertatigkeit zugunsten des Landgrafen Philipp von Hessen (u. a. in der Frage nach der Tolerierung der Juden) sowie die Bemuhungen um die sichtbare Einheit des regnum Christi in der Zeit der Religionsgesprache. Buchnummer des Verkäufers LIB9783906766751

Weitere Informationen zu diesem Verkäufer | Frage an den Anbieter

Neu kaufen
EUR 187,35
Währung umrechnen

In den Warenkorb

Versand: EUR 3,43
Von Vereinigtes Königreich nach USA
Versandziele, Kosten & Dauer