ISBN 10: 1625340117 / ISBN 13: 9781625340115
Gebraucht / Anzahl: 0
Bei weiteren Verkäufern erhältlich
Alle  Exemplare dieses Buches anzeigen

Über dieses Buch

Leider ist dieses Buch nicht mehr verfügbar. Bitte geben Sie Suchbegriffe in das untenstehende Formular ein, um ähnliche Exemplare zu finden.

Beschreibung:

This Book is in Good Condition. Clean Copy With Light Amount of Wear. 100% Guaranteed. Buchnummer des Verkäufers

Über diesen Titel:

Bewertung (bereitgestellt von Goodreads):
3,21 durchschnittlich
(14 Bewertungen)

Inhaltsangabe: During the mid-1960s, a small group of young journalists made it their mission to write about popular music, especially rock, as something worthy of serious intellectual scrutiny. Their efforts not only transformed the perspective on the era's music but revolutionized how Americans have come to think, talk, and write about popular music ever since.

In Writing the Record, Devon Powers explores this shift by focusing on The Village Voice, a key publication in the rise of rock criticism. Revisiting the work of early pop critics such as Richard Goldstein and Robert Christgau, Powers shows how they stood at the front lines of the mass culture debates, challenging old assumptions and hierarchies and offering pioneering political and social critiques of the music. Part of a college-educated generation of journalists, Voice critics explored connections between rock and contemporary intellectual trends such as postmodernism, identity politics, and critical theory. In so doing, they became important forerunners of the academic study of popular culture that would emerge during the 1970s.

Drawing on archival materials, interviews, and insights from media and cultural studies, Powers not only narrates a story that has been long overlooked but also argues that pop music criticism has been an important channel for the expression of public intellectualism. This is a history that is particularly relevant today, given the challenges faced by criticism of all stripes in our current media environment. Powers makes the case for the value of well-informed cultural criticism in an age when it is often suggested that "everyone is a critic."

Über den Autor:

Devon Powers is assistant professor of culture and communication at Drexel University.

„Über diesen Titel“ kann sich auf eine andere Ausgabe dieses Titels beziehen.

Bibliografische Details

Zustand: Used

AbeBooks ist ein Internet-Marktplatz für neue, gebrauchte, antiquarische und vergriffene Bücher. Bei uns finden Sie Tausende professioneller Buchhändler weltweit und Millionen Bücher. Einkaufen bei AbeBooks ist einfach und zu 100% sicher — Suchen Sie nach Ihrem Buch, erwerben Sie es über unsere sichere Kaufabwicklung und erhalten Sie ihr Buch direkt vom Händler.

Millionen neuer und gebrauchter Bücher bei tausenden Anbietern

Neue und gebrauchte Bücher

Neue und gebrauchte Bücher

Neue und gebrauchte Exemplare von Neuerscheinungen, Bestsellern und preisgekrönten Büchern. Eine riesige Auswahl an günstigen Büchern.

AbeBooks Startseite

Antiquarische Bücher

Antiquarische Bücher

Von seltenen Erstausgaben bis hin zu begehrten signierten Ausgaben ? bei AbeBooks finden Sie eine große Anzahl seltener, wertvoller Bücher und Sammlerstücke.

Antiquarische Bücher

Versandkostenfreie Bücher

Versandkostenfreie Bücher

Hier finden Sie viele hunderttausend neue, gebrauchte und antiquarische Bücher, die Ihnen unsere deutschen und internationalen Händler versandkostenfrei liefern.

Versandkostenfreie Bücher

Mehr Bücher entdecken