Bücher
Antiquarische Bücher und Sammlerstücke

Die teuersten Verkäufe von Juli bis September 2022

Willkommen bei unseren teuersten Verkäufen im Juli, August und September 2022. Diese Liste wird von Kunst dominiert und umfasst einen illustrierten Gedichtband, eine Mappe mit surrealen Lithografien, ein neues luxuriöses Buch, in dem ikonische Kunst der Renaissance vorgestellt wird, sowie die vollständige Reihe einer einflussreichen französischen Kunstzeitschrift.

Cantique des Cantiques de Salomon – 36.050€

Cantique des Cantiques
Eric Gill hat diesen Gedichtband illustriert.

Dies ist ein erotisches Gedicht, bekannt als Hoheslied oder Hohelied Salomos. Diese französische Ausgabe von 1931 wurde von Cranach Press mit wunderschönen Holzstichen von Eric Gill, dem britischen Künstler, der für seine Schrifttypen und Druckgrafik bekannt ist, hergestellt. Nur acht Exemplare wurden auf Französisch produziert.

Cranach Press druckte vornehme Ausgaben berühmter Literatur. Dieses Gedicht kommt in der hebräischen Bibel vor, dem Tanach, und wird am Schabbat während des Pessachfestes gelesen. Es handelt sich jedoch nicht um ein herkömmliches Stück religiösen Schrifttums, das Weisheit oder Orientierung bietet. Vielmehr zelebriert das Gedicht die körperliche Liebe.

Les Vitraux von Salvador Dali – 25.750€

Les Vitraux
Les Vitraux von Salvador Dali enthält 24 lose Lithografien.

Es handelt sich um eine Sammlung von 24 Farblithografien, die jeweils von Salvador Dali mit Bleistift signiert und nummeriert wurden. Sie wurde 1973 in Italien in einer limitierten und nummerierten Auflage von 250 Exemplaren veröffentlicht. Diese Lithografien sind ein typisches Beispiel für das surrealistische Werk von Dali. Les Vitraux bedeutet übersetzt „Die Buntglasfenster“.

Gone With the Wind von Margaret Mitchell – 25.750€

Erste Auflage, erster Druck des Romans von Margaret Mitchell über den amerikanischen Süden während des amerikanischen Bürgerkriegs und seine Folgen. Das Buch wurde von der Autorin auf dem vorderen freien Vorsatzblatt signiert. Gone With the Wind wurde im Mai 1936 veröffentlicht.

The Dark Tower von Stephen King – 24.740€

Stephen King, der im September einen neuen Roman mit dem Titel Fairy Tale veröffentlicht hat, muss nicht mehr vorgestellt werden. Es handelt sich hierbei um die neun Bände der Dark Tower-Fantasy-Serie Kings, die von Donald M. Grant veröffentlicht wurden. Alle Bände sind vom Autor und dem jeweiligen Illustrator signiert. Es handelt es sich durchweg um Erstauflagen.

The Sistine Chapel von den Vatikanischen Museen – 22.685€

Sistine Chapel
Das luxuriöse Kunstbuch der Sixtinischen Kapelle zeigt Jesus im Jüngsten Gericht.

Eine fünfjährige Zusammenarbeit zwischen dem Vatikan und zwei Verlagen führte zu diesem luxuriösen dreibändigen Kunstbuch, das Bilder der Meisterwerke von Michelangelo, Botticelli und anderen Künstlern der Renaissance im Maßstab 1:1 enthält. Diese limitierte Auflage entstand, nachdem zwei Fotografen an 65 aufeinanderfolgenden Nächten mehr als 270.000 Bilder aufgenommen hatten, während die Sixtinische Kapelle für Besucher geschlossen war – eine fotografische Aufgabe biblischen Ausmaßes. Ein hohes Gerüst, das jede Nacht auf- und wieder abgebaut wurde, half den Fotografen, die berühmten Kunstwerke, die Wände und Decken schmückt, hautnah zu erleben.

Do Androids Dream of Electric Sheep von Philip K. Dick – 21.920€

Do Androids Dream of Electric Sheep
Do Androids Dream of Electric Sheep wurde 1968 veröffentlicht.

Dies ist die 1968 in den USA erschienene Erstauflage von Do Androids Dream of Electric Sheep, erschienen bei Doubleday. Erstauflagen dieses einflussreichen Science-Fiction-Buchs, das als Inspiration für die Blade_Runner-Filme diente, sind rar.

Dieses Buch wurde zusammen mit einem Originalbrief an Venom Magazin, der von Philip K. Dick geschrieben und eigenhändig unterzeichnet wurde, verkauft.

A Journey to the Center of the Earth von Jules Verne – 20.622€

Erste amerikanische Ausgabe von 1874, erschienen bei Scribner Armstrong and Co, mit einer beigefügten Signatur des Autors. Vernes Roman beschreibt eine unterirdische Welt, die von prähistorischen Kreaturen bewohnt wird und in der man durch vulkanische Röhren reisen kann.

Eine vollständige Reihe des Verve-Magazins – 19.590€

Verve Magazin
Im Verve-Magazin wurden zahlreiche Stile vorgestellt, darunter auch der Surrealismus.

Verve war eine wichtige französische Kunstzeitschrift, von der zwischen 1937 und 1960 38 Ausgaben erschienen. Zahlreiche bedeutende Künstler haben Werke beigesteuert, darunter Henri Matisse, Georges Braque, Joan Miró, Marc Chagall, Paul Klee, und Pablo Picasso. Vollständige Reihen sind selten.

Matisse steuerte die Titelbildillustration für die erste Ausgabe bei. Die zweite enthielt vier Original-Lithografien – zwei von Wassily Kandinsky und zwei von André Masson. Die dritte Ausgabe enthielt Original-Lithografien von Chagall, Miró und Klee. Die vierte enthielt Fotografien von Bill Brandt, Brassaï und anderen.

Twenty Thousand Leagues Under the Seas von Jules Verne – 18.040€

Eine Erstauflage von 1873, erschienen bei James R. Osgood. Diese Unterwasserabenteuergeschichte erschien erstmals 1871 als Fortsetzungsroman in einer französischen Zeitschrift. Vernes Darstellung der Nautilus hat die Auswirkungen, die U-Boote auf die maritime Welt haben würden, richtig vorausgesehen.

Faksimile des Krönungsevangeliars des Heiligen Römischen Reiches – 15.665€

Faksimile des Krönungsevangeliars des Heiligen Römischen Reiches
Faksimile des Krönungsevangeliars des Heiligen Römischen Reiches

Das Original des Krönungsevangeliars des Heiligen Römischen Reiches ist eines der wichtigsten Manuskripte des Mittelalters. Das Manuskript wurde etwa 800 Jahre nach Christi Geburt im Umfeld Kaiser Karls des Großen erstellt. Es ist zu fragil, um ausgestellt zu werden, und befindet sich im Wiener Kunsthistorischen Museum.

Dies ist ein 2012 erschienenes Faksimile. Der um Original um 1500 entstandene goldene Einband, der Gott in der Verkündigungsszene zeigt, in welcher der Erzengel Gabriel Maria mitteilt, dass sie Jesus gebären wird, ist ein Beispiel für spätgotische Goldschmiedekunst. Der Einband zeigt auf der Brust Gottes einen großen Saphir.

Markieren
Teilen

Weitere essenzielle Leselisten

17. November 2022
Im Jahr 2022 wurden wir mit neuen Romanen von bekannten Autoren wie Sebastian Fitzek, Monika Helfer und Olga Tokarczuk literarisch verwöhnt. Genießen Sie unsere Auswahl der besten Belletristik und Sachbücher aus dem Jahr 2022.
1 Min. Lesezeit
30. September 2022
Der Nobelpreis für Literatur ist die weltweit wichtigste internationale Auszeichnung für Literatur. Hier finden Sie die vollständige Liste der preisgekrönten Autoren seit 1901.
1 Min. Lesezeit
22. August 2022
Der britische Autor J.R.R. Tolkien veränderte unsere Welt, indem er eine imaginäre Welt schuf. Fantasy war nicht neu, als Der Hobbit 1937 erstmals veröffentlicht wurde. Edgar Allan Poe, Oscar Wilde und L. Frank Baum hatten bereits Werke in diesem Genre verfasst. Tolkien begründete „High Fantasy“. Autoren der High Fantasy erschaffen eine neue Welt, indem sie eine Fülle von historischen Details zu Figuren, Orten, Landschaften und Kulturen ausarbeiten.
1 Min. Lesezeit