AbeBooks.de

Fliegendes Blatt


AbeBooks Buchblog

Detailsuche Stöbern Antiquarische Bücher Verkäufer
Detailsuche
Archiv | Antiquariatsmessen RSS-Feed für diesen Abschnitt

Antiquarische Pop Up-Buchmessen am Welttag des Buches

reception-1024x683Am 23. April wird auch in diesem Jahr wieder ein besonderer Tag für Buchliebhaber. An diesem Welttag des Buches und des Urheberrechts stehen wieder unzählige Aktionen rund ums Buch an. Freunde antiquarischer Bücher können sich besonders auf die von der ILAB (International League of Antiquarian Booksellers) organisierten Kurzzeit-Buchmessen freuen, die in vielen Städten rund um den Globus veranstaltet werden. Auf Englisch werden diese Messen als Pop-up Book Fairs bezeichnet, da sie ganz plötzlich auftauchen und nach einem Tag schon wieder verschwunden sind.

Bereits im letzten Jahr strömten tausende Besucher auf die Pop-up Messen in München, Amsterdam, Budapest, New York oder Tokyo. Dadurch gelang es der ILAB, mehr als 10.000 Euro für ein Leseförderungsprojekt im Süd-Sudan zu sammeln. Dieses Projekt wird auch 2016 wieder unterstützt. Und auch diesmal wird es wieder spannende Veranstaltungen geben.

Wir stellen Ihnen alle Pop-up Messen in Europa hier etwas genauer vor. Eine vollständige Liste aller Veranstaltungen finden Sie auf der ILAB-Webseite.

Deutschland

München: Das von 11 Münchner Antiquariaten veranstaltete Event „Cocktails and Book Tales“ war bereits im letzten Jahr ein voller Erfolg. Kein Wunder also, dass die Buchhändler auch dieses Jahr wieder im Kaufmanns Casino am schicken Odeonsplatz einladen, um bei Cocktails, Häppchen und Klaviermusik ausgewählte Bücher auszustellen. Außerdem wird Sammler und Verleger Klaus G. Saur einen Vortrag über das deutsche Verlagswesen im frühen 20. Jahrhundert halten.

Österreich

Wien: Dr. Paul Kainbacher lädt Buchliebhaber bereits am 16. April in seine Buchhandlung ein, wo sie neben einer Buchausstellung auch zwei Vorträge zu den Forschungsreisen österreichischer Entdecker im 19. Jahrhundert erwarten.
Über den Dächern von Wien: Ein absoluter Höhepunkt in jeglicher Hinsicht wird eine Buchausstellung in den Gondeln des weltberühmten Wiener Riesenrads im Prater. Unter dem Motto „In luftigen Höhen“ präsentieren Mitglieder des Verbands der Antiquare Österreichs von 10 Uhr morgens bis zum Mittag ihre Kostbarkeiten. Kunden können zudem gratis mit dem Riesenrad mitfahren.

Schweiz

Zürich: Im Cabaret Voltaire, wo Tristan Tzara, Jean Arp, Hugo Ball, Sophie Taeuber-Arp, Marcel Janco und andere 1916 den Dadaismus begründet haben, versammeln sich genau 100 Jahre später Schweizer Antiquariate für eine Kurzzeit-Buchmesse. Geboten werden einer Aufführung zum Thema Dadaismus und eine Ausstellung seltener Erstausgaben.

Spanien

Madrid: Am 23. April ist nicht nur Welttag des Buches, sondern gilt auch als der 400. Todestag von William Shakespeare und Miguel de Cervantes. Zum Jahrestag des spanischen Nationaldichters steht die Pop Up-Messe in Madrid ganz im Zeichen von Don Quijote. Im Haus von Juan de la Cuesta, dem Drucker, bei dem Don Quijote zum ersten Mal gedruckt wurde, werden seltene Werkausgaben sowie weitere Highlights der spanischen Buchgeschichte ausgestellt.
Barcelona: Eine Rose für ein Buch – In Barcelona ist es schon lange Tradition sich am Tag des Heiligen Georg, dem Schutzpatron der Katalanen, beim Kauf eines Buches eine Rose geschenkt zu bekommen. Da dieser Tag gleichzeitig auch der Welttag des Buches ist, führen die spanischen Antiquare in Barcelona diese Tradition auf der Flaniermeile La Ramblas fort, wo sie auch ihre wundervollen Bücher ausstellen werden.

Ungarn

Budapest: Auch in Budapest dreht sich die Pop-Up Messe um Miguel de Cervantes. Anlässlich seines 400. Todestags laden ungarische Antiquare ins Institute Cervantes ein, wo es neben bibliophilen Schätzen auch eine Don Quijote-Ausstellung zu bewundern gibt.

Frankreich

Paris: Französische Antiquare laden zu einem besonders eleganten Veranstaltungsort ein: Anlässlich des Welttags des Buches gewähren sie freien Eintritt in den Salon International du Livre rare & de l’Autographe im Grand Palais, wo eine eindrucksvolle Ausstellung zu William Shakespeare und Miguel de Cervantes stattfinden wird. Im Austausch werden die Besucher gebeten, das Spendenprojekt der ILAB zu unterstützen.

Niederlande

Amsterdam: Beste Unterhaltung erwartet die Besucher der UNESCO Night of the Books – geboten werden Musik und Theater.
Haarlem: Von 14 bis 17 Uhr werden Antiquare im historischen Zentrum der Blumenstadt ihre Kostbarkeiten ausstellen und Spenden für die Leseförderungsprojekte der UNESCO sammeln.
Groningen: Das Antiquariat Isis veranstaltet in der Folkingestraat, einem lebhaften Viertel voller kleiner Geschäfte, eine ganz besondere Feierlichkeit zum Welttag des Buches.

Dänemark:

Kopenhagen: In den Foyers mehrere Kopenhagener Bibliotheken werden Antiquariate Pop Up-Messen aufbauen.

Schweden

Stockholm: In der schwedischen Haupststadt wird die Nacht zum (Welt)Tag! Im Rahmen der Stockholm Culture Night finden an vielen öffentlichen Plätzen und in Museen in ganz Stockholm Veranstaltungen rund um Kunst, Musik, Tanz und natürlich Bücher statt. An der Königlichen Kunstakademie veranstalten Antiquare eine Ausstellung zur Geschichte des Buchdrucks in Schweden und sammeln Spenden für das Leseförderungsprojekt im Süd-Sudan.
Lund: Nicht nur eine der ältesten und bezauberndsten Städte Schweden, sondern auch berühmt für seine Buchhandlungen. Eine davon ist das Akarps antikvariat, das eine beeindruckende Sammlung von über 200 schwedischen Volksbüchern und Flugblättern besitzt. Diese Sammlung wird am Welttag des Buches in einer Sonderausstellung zugänglich sein.

England

Oxford: Zur gleichen Zeit wie der Welttag des Buches findet auch der Oxford Premier Fair statt, wo außergewöhnliche Bücher und andere Papierprodukte ausgestellt werden.

ILAB veranstaltet weltweit Kurzzeit-Buchmessen am Welttag des Buches und des Urheberrechts am 23. April

Der 23. April ist der Welttag des Buches und des Urheberrechts der UNESCO, an dem rund um den Globus die Literatur und das Lesen gefeiert werden. In diesem Jahr wird der Tag stark von seltenen und antiquarischen Büchern geprägt sein, da die International League of Antiquarian Booksellers (ILAB) weltweit mehr als ein Dutzend Kurzzeit-Buchmessen, auf Englisch Pop up Book Fair genannt, organisiert. Das besondere an diesen Kurzzeit-Buchmessen ist, dass die Bücher dabei zu den Menschen gebracht und an Orten ausgestellt werden, die sich stark von gewöhnlichen Buchhandlungen unterscheiden. An allen Standorten sammeln die Buchhändler Spenden für das Leseförderungsprojekt der UNESCO im Süd-Sudan. Für eine Spende von 3 US-Dollar wird ein Buch zu einem Kind im Süd-Sudan geschickt, für eine 15 Dollar-Spende gehen 12 Bücher an eine Schulklasse und 500 gespendete Dollar bringen einer ganzen ländlichen Gemeinde 45 Büchersets. Weitere Möglichkeiten zur Unterstützung des UNESCO-Projekts finden Sie auf der ILAB-Webseite. Es kommen immer noch neue Veranstaltungen zur Liste hinzu, aber bisher sind Kurzzeit-Buchmessen in London, New York, Washington DX, Chicago, Seattle, Portland, Sydney, München, Wien, Budapest, Moskau, Tokio, Mailand, Zürich, Antwerpen, Kopenhagen, Amsterdam und Den Haag geplant.

Poster

Besuchen Sie die ILAB Kurzzeit-Buchmessen

Auch kleinere Städte wie Lund in Schweden oder die westaustralischen Gemeinden Hamilton und Dunkeld, Haarlem und Groningen in den Niederlanden, Lucca in der Toskana oder Königstein in Deutschland werden am 23. April für wenige Stunden zu Buchmesse-Standorten. In Dunkeld in Australien zum Beispiel findet die Messe in einem denkmalgeschützten Wollschuppen statt – ein mehr als passender Veranstaltungsort, wenn man bedenkt, dass Schafe den Menschen in diesem Teil der Welt zahlenmäßig weit überlegen sind. In Groningen verwandelt sich gleich eine ganze Straße – die Folkingestraat – für einen Tag in einen Ausstellungsraum. In der berühmten Straße zeigen rund 40 Geschäfte in ihren Schaufenstern Bücher, die zu ihrem Sortiment passen. In Deutschland werden ca. 11 Händler im Kaufmanns Casino in München unter dem Motto „Cocktails and Book Tales“ bei Musik und Fingerfood ihre Buchschätze präsentieren. In Königstein in der Nähe von Frankfurt am Main lädt das Auktionshaus Reiss & Sohn zu einer Buch-Soiree in seine Räumlichkeiten ein. In Zürich wird am Ufer des Flusses Limmat im August Laube – Buch- und Kunstantiquariat eine Messe stattfinden. In Wien gibt es gleich zwei Veranstaltungen: ILAB-Präsident Norbert Donhofer wird die Besucher auf der Dachterrasse seines neuen Ladens in der Taborstraße 64/ Top 18 willkommen heißen. Bereits ab dem 18. April wird im Literaturmuseum der Österreichischen Nationalbibliothek eine Sammlung aus Büchern, Manuskripten und Fotos der bedeutendsten österreichischen Autoren präsentiert. Italienische Buchliebhaber können sich auf die Messen in Lucca im Corte del Biancone und in Mailand in der Biblioteca Chiesa Rossa freuen. In Budapest veranstalten ungarische Buchhändler eine Messe am Institut Cervantes. Besonders praktisch für Reisende sind die Messen in Belgien und den Niederlanden gelegen. In Harleem wird der Hauptbahnhof zur Buchmesse, in Antwerpen  veranstalten zwei Buchhändler eine Messe am Hafen. In Amsterdam kann man sogar während des Reisens im Buchangebot stöbern. Dort findet die Messe auf einer im Fluss treibenden Barke statt. In London werden in der Middle Temple Library die schönsten Bücher von Antiquaren aus dem ganzen Vereinigten Königreich gezeigt. Buchfreunde in den USA können Messen in New York, New Castle (Delaware), Portland, Washington DC, Chicago und Seattle besuchen. Für die Messe im schwedischen Städtchen Lund hat sich Pierre Dethorey vom Akarps antikvariat etwas ganz Besonderes einfallen lassen: Er präsentiert auf der Messe in seinem Antiquariat ausschließlich Pop-up Bücher. Im World Antiquarian Book Plaza in Tokyo stellen 22 Händler aus 11 Ländern ihre Bücher aus. In der Universität Moskau stellen russische Buchexperten ihr Fachwissen bei kostenlosen Wertschätzungen von Büchern, Drucken, Landkarten und Autografen zur Verfügung. In Sydney, Australien wird unter anderem Shakespeares erster Folio bei einer Messe an der Staatsbibliothek von New South Wales gezeigt. In Kopenhagen werden auf Kurzzeit-Messen in verschiedenen Bibliotheken in der ganzen Stadt  Bücher ausgestellt. Am 23. April wird AbeBooks zusammen mit der ILAB Bilder, Videos und Neuigkeiten von allen Veranstaltungen über seine Social Media-Kanäle und den Blog bewerben. Weitere Informationen zu den einzelnen Messen finden Sie auf der ILAB-Webseite (englisch) und auf der Webseite des Verbands Deutscher Antiquare.

Eindrücke von der Leipziger Antiquariatsmesse 2015

Parallel zur Leipziger Buchmesse lädt auch die Leipziger Antiquariatsmesse Buchliebhaber, Sammler, Bibliophile zum Entdecken und Stöbern ein. Auch wir sind über die Antiquariatsmesse geschlendet und haben die schönsten Eindrücke gesammelt. Bei einem Klick auf die Bilder öffnen diese sich in einer größeren Ansicht.

IMG_20150313_121827IMG_20150313_114138IMG_20150313_123005

IMG_20150313_122353

 

IMG_20150313_114654

IMG_20150313_123154

IMG_20150313_112325

IMG_20150313_111404IMG_20150313_105002

IMG_20150313_105255

 

Veranstaltungen für Liebhaber antiquarischer Bücher 2015

Auch im neuen Jahr gibt es wieder zahlreiche Veranstaltungen, die Buchliebhaber zum Schlendern, Stöbern und Kaufen einladen. Hier eine kleine nach Monaten geordnete Übersicht der Antiquariatsmessen und Büchermärkte, auf die wir uns 2015 freuen dürfen.

Habt ihr Informationen zu weiteren Terminen? Dann hinterlasst uns einen Kommentar unter diesem Beitrag.

Januar

22. bis 24.01. 2015
29. Antiquaria – Antiquariatsmesse Ludwigsburg
Antiquarische Bücher – Autographen – Graphiken
Ort: Musikhalle in Ludwigsburg
Öffnungszeiten: Donnerstag von 15 bis 20 Uhr; Freitag von 11 bis 19 Uhr, Samstag von 11 bis 17 Uhr.
Weitere Informationen: www.antiquaria-ludwigsburg.de

23. bis 25.01. 2015
54. Stuttgarter Antiquariatsmesse
Auf der ältesten und größten Messe für Antiquare, Autographen- und Grafikhändler in Deutschland präsentieren in diesem Jahr 79 Händler ihre Schätze.
Ort: Württembergischer Kunstverein
Öffnungszeiten: Freitag von 11 Uhr bis 19.30 Uhr; Samstag und Sonntag von 11 Uhr bis 18 Uhr
Weitere Informationen: www.stuttgarter-antiquariatsmesse.de

30.01. bis 01.02.
20. Basler Büchermarkt der Antiquare
Der alljährlich stattfindende Büchermarkt der Basler Antiquariate im Schmiedenhof am Rümelinsplatz in Basel bietet einen interessanten Einblick in die Welt der antiquarischen Bücher und Grafik. 14 Teilnehmer und 1 kleine Gastronomie sorgen für das Wohl der Besucher.
Ort: Schmiedenhof am Rümelinsplatz in Basel
Öffnungszeiten: Freitag von 17 bis 20 Uhr; Samstag von 11 bis 18 Uhr und Sonntag von 11 bis 17 Uhr
Weitere Informationen: basler-buechermarkt-der-antiquare.blogspot.ch

Februar

06.02. bis 08.02.
6. Zwischenahner Büchertage 2015
Bücherwürmer, Leseratten, Literaturfreunde und -sammler kommen in Bad Zwischenahn auf ihre Kosten. Sie können neben Krimis, historischen Romanen und alten Schätzen aus Kindertagen auch so manche Rarität entdecken. Die Bandbreite erstreckt sich von Romanen und Krimis über Kinder- und Jugendbücher bis hin zu Sachbüchern aller Art. Wer auf der Suche nach aktuellen Erscheinungen ist, wird hier ebenso fündig wie Sammler oder Literaturfreunde, die auf der Suche nach seltenen oder vergriffenen Werken sind.
Ort: Wintergarten und Lesesaal der Wandelhalle in Bad Zwischenahn
Öffnungszeiten: Freitag von 14 bis 18 Uhr, Samstag von 10 bis 18 Uhr, Sonntag von 10 bis 17 Uhr
Weitere Informationen: Antiquariat Karl-Heinz Matten, Tel.: 0 44 89 – 94 17 47, matten@t-online.dewww.antiquariat-matten.de

27.02. bis 01.03.
20. Antiquariats-Messe Zürich
Ort: Kunsthaus Zürich
Öffnungszeiten: Freitag von 15 bis 20 Uhr, Samstag von 11 bis 18 Uhr, Sonntag von 11 bis 17 Uhr
Weitere Informationen: www.vebuku.ch und www.bookfair.ch

März

12. bis 15.03.
21. Leipziger Antiquariatsmesse
Seit 1995 findet die Antiquariatsmesse jährlich während der Leipziger Buchmesse statt. Über 60 Aussteller präsentieren antiquarische Bücher, Graphiken und Autographen aus sieben Jahrhunderten Buchgeschichte.
Ort: Leipziger Buchmesse, Neues Messegelände, Halle 3
Öffnungszeiten: an allen Tagen von 10 bis 18 Uhr
Weitere Informationen: http://www.abooks.de/TL15/index.html

29.03.
Brüggener Büchermarkt
Brüggen liegt im Zentrum des Naherholungsgebietes Schwalm-Nette und grenznah zu den Niederlanden. Während der Sommersaison veranstaltet das Versandantiquariat Der-Philo-soph in Verbindung mit der Gemeinde Brüggen von März bis Oktober an verkaufsoffenen Sonntagen Büchermärkte.
Ort: Brüggen Innenstadt Kreuzherrenplatz
Öffnungszeiten: 10 bis 18 Uhr
Weitere Informationen: Versandantiquariat Der-Philo-soph, www.der-philo-soph.de, versandantiquariat@der-philo-soph.de

April

19.04.
RHEIN.Antiquaria
Das Warenangebot umfasst den gesamten Bereich des allgemeinen Antiquariats wie Bücher,
Handschriften, Autographen und Originalgraphik.
Ort: Brückenforum, Bonn-Beuel
Öffnungszeiten: 11 bis 17 Uhr
Weitere Informationen: www.antiquariatsmarkt.de/rhein-start.html

26.04.
Brüggener Büchermarkt
Brüggen liegt im Zentrum des Naherholungsgebietes Schwalm-Nette und grenznah zu den Niederlanden. Während der Sommersaison veranstaltet das Versandantiquariat Der-Philo-soph in Verbindung mit der Gemeinde Brüggen von März bis Oktober an verkaufsoffenen Sonntagen Büchermärkte.
Ort: Brüggen Innenstadt Kreuzherrenplatz
Öffnungszeiten: 10 bis 18 Uhr
Weitere Informationen: Versandantiquariat Der-Philo-soph, www.der-philo-soph.de , versandantiquariat@der-philo-soph.de

Mai

17.05.
Brüggener Büchermarkt
Brüggen liegt im Zentrum des Naherholungsgebietes Schwalm-Nette und grenznah zu den Niederlanden. Während der Sommersaison veranstaltet das Versandantiquariat Der-Philo-soph in Verbindung mit der Gemeinde Brüggen von März bis Oktober an verkaufsoffenen Sonntagen Büchermärkte.
Ort: Brüggen Innenstadt Kreuzherrenplatz
Öffnungszeiten: 10 bis 18 Uhr
Weitere Informationen: Versandantiquariat Der-Philo-soph, www.der-philo-soph.deversandantiquariat@der-philo-soph.de

Juni

07. und 28.06.
Brüggener Büchermarkt
Brüggen liegt im Zentrum des Naherholungsgebietes Schwalm-Nette und grenznah zu den Niederlanden. Während der Sommersaison veranstaltet das Versandantiquariat Der-Philo-soph in Verbindung mit der Gemeinde Brüggen von März bis Oktober an verkaufsoffenen Sonntagen Büchermärkte.
Ort: Brüggen Innenstadt Kreuzherrenplatz
Öffnungszeiten: 10 bis 18 Uhr
Weitere Informationen: Versandantiquariat Der-Philo-soph, www.der-philo-soph.de, versandantiquariat@der-philo-soph.de

20. und 21.06.
Süchtelner Büchermarkt
Süchteln ist ein Stadtteil von Viersen mit einem alten Stadtkern. Hier findet an diesem Wochenende zum 3. Mal ein Büchermarkt mit angeschlossenem französischen Markt sowie einer kleinen Kunstausstellung heimischer Künstler im Bürgerhaus statt. Am Sonntag sind ebenfalls die Geschäfte von 13-18 Uhr geöffnet.
Ort: Viersen-Süchteln, Fußgängerzone
Öffnungszeiten: an beiden Tagen von 10 bis 18 Uhr
Weitere Informationen: Versandantiquariat Der-Philo-soph, www.der-philo-soph.de, versandantiquariat@der-philo-soph.de

Juli

26.07.
Brüggener Büchermarkt
Brüggen liegt im Zentrum des Naherholungsgebietes Schwalm-Nette und grenznah zu den Niederlanden. Während der Sommersaison veranstaltet das Versandantiquariat Der-Philo-soph in Verbindung mit der Gemeinde Brüggen von März bis Oktober an verkaufsoffenen Sonntagen Büchermärkte.
Ort: Brüggen Innenstadt Kreuzherrenplatz
Öffnungszeiten: 10 bis 18 Uhr
Weitere Informationen: Versandantiquariat Der-Philo-soph, www.der-philo-soph.de, versandantiquariat@der-philo-soph.de

26.07.
Bücherbummel im Historischen Ortskern
Auch in diesem Jahr richtet die Werbegemeinschaft „Wir für Wachtendonk und Wankum e.V.“ den überregional beliebten Bücherbummel in den historischen Mauern Wachtendonks aus. Am Sonntag, dem 26.7.2015, können die Bücherwürmer in Wachtendonk so richtig aktiv werden, denn dann ist von 11 Uhr bis 18 Uhr das Stöbern in Büchern aller Art angesagt. Der historische Ortskern verwandelt sich in eine spannende Büchermeile mit einem vielfältigen und hochwertigen Sortiment.
Ort: im historischen Ortskern von Wachtendonk
Öffnungszeiten: 11 bis 18 Uhr
Weitere Informationen: info@werbegemeinschaft-wawa.de

August

09.08.
10. Raesfelder Büchermarkt – Jubiläumsmarkt –
Vor der historischen und idyllischen Schlosskulisse bieten 70 Antiquare und private Buchhändler aus der Bundesrepublik Deutschland und den Niederlanden Bücher, Ansichtskarten, Papierkunst, Tonträger und Münzen an. Das Sortiment ist vielfältig und hochwertig. Buchbinder und Papiergestalter aus der niederländischen Bücherstadt Bredevoort zeigen ihre Künste.
Ort: Wasserschloss Raesfeld, Innenhof, Freiheit 27, 46348 Raesfeld
Öffnungszeiten: 11 bis 18 Uhr
Veranstalter: Förderverein für die Öffentliche Bücherei Raesfeld e.V., Weseler Str. 36, 46348 Raesfeld
Weitere Informationen: Dietrich Karpa, Telefon: 02865 603623, d.karpa@t-online.de

16.08.
Brüggener Büchermarkt
Brüggen liegt im Zentrum des Naherholungsgebietes Schwalm-Nette und grenznah zu den Niederlanden. Während der Sommersaison veranstaltet das Versandantiquariat Der-Philo-soph in Verbindung mit der Gemeinde Brüggen von März bis Oktober an verkaufsoffenen Sonntagen Büchermärkte.
Ort: Brüggen Innenstadt Kreuzherrenplatz
Öffnungszeiten: 10 bis 18 Uhr
Weitere Informationen: Versandantiquariat Der-Philo-soph, www.der-philo-soph.de, versandantiquariat@der-philo-soph.de

23.08.
14. Büchermarkt auf der Rheinpromenade
Seit 2002 veranstaltet die Stadtbücherei Rees jährlich im August einen Buch- und Kunstmarkt auf der Reeser Rheinpromenade. Über 45 Antiquariate, halbprofessionelle und Amateur-Buchhändler sowie regionale Künstler bevölkern das Marktgelände auf der Sonnenseite von Rees und bieten für Freunde alter und neuer Bücher, Graphiken, Gemälde etc. ein vielseitiges Angebot an.
Ort: Rheinpromenade, 46459 Rees
Öffnungszeiten: 11 bis 18 Uhr
Weitere Informationen: Stadtbücherei Rees, www.stadtbuecherei-rees.de

September

Termin steht noch nicht fest
LiberBerlin
Ort: Kulturforum, Museen der Europäischen Kunst, Matthäikirchplatz, 10785 Berlin
Öffnungszeiten: 10 bis 18 Uhr
Weitere Informationen: www.liberberlin.de

06. und 20.09
Brüggener Büchermarkt
Brüggen liegt im Zentrum des Naherholungsgebietes Schwalm-Nette und grenznah zu den Niederlanden. Während der Sommersaison veranstaltet das Versandantiquariat Der-Philo-soph in Verbindung mit der Gemeinde Brüggen von März bis Oktober an verkaufsoffenen Sonntagen Büchermärkte.
Ort: Brüggen Innenstadt Kreuzherrenplatz
Öffnungszeiten: 10 bis 18 Uhr
Weitere Informationen: Versandantiquariat Der-Philo-soph, www.der-philo-soph.de, versandantiquariat@der-philo-soph.de

Oktober

04. und 18.10.
Brüggener Büchermarkt
Brüggen liegt im Zentrum des Naherholungsgebietes Schwalm-Nette und grenznah zu den Niederlanden. Während der Sommersaison veranstaltet das Versandantiquariat Der-Philo-soph in Verbindung mit der Gemeinde Brüggen von März bis Oktober an verkaufsoffenen Sonntagen Büchermärkte.
Ort: Brüggen Innenstadt Kreuzherrenplatz
Öffnungszeiten: 10 bis 18 Uhr
Weitere Informationen: Versandantiquariat Der-Philo-soph, www.der-philo-soph.de, versandantiquariat@der-philo-soph.de

14. bis 18.10.
Frankfurter Antiquariatsmesse
Sammler seltener Drucke und kostbarer Bücher werden auf der Frankfurter Antiquariatsmesse fündig. Hier können Profis und Besucher seltene Bücher, Grafiken und Autografen in Ruhe bewundern und kaufen.
Ort: Frankfurter Buchmesse, Halle 6.0
Öffnungszeiten: Fachbesucher: Mittwoch bis Samstag von 9 bis 18:30 Uhr, Sonntag von 9 bis 17:30 Uhr
Privatbesucher: Samstag von 9 bis 18:30 Uhr, Sonntag von 9 bis 17:30 Uhr
Weitere Informationen: www.book-fair.com

November

8.11.
RUHR.Antiquaria
Ort: Stadthalle Wattenscheid
Öffnungszeiten: noch nicht bekannt
Weitere Informationen: www.antiquariatsmarkt.de