Verwandte Artikel zu Fritz Höger (1877 - 1949) - Moderne Monumente: Katlog...

Fritz Höger (1877 - 1949) - Moderne Monumente: Katlog zur Ausstellung vom 28. September bis zum 16. November 2003 im Museum für Kunst und Gewerbe in Hamburg

 
9783935549561: Fritz Höger (1877 - 1949) - Moderne Monumente: Katlog zur Ausstellung vom 28. September bis zum 16. November 2003 im Museum für Kunst und Gewerbe in Hamburg
Alle Exemplare der Ausgabe mit dieser ISBN anzeigen:
 
 
Reseña del editor:

Das Chilehaus ist ein Wahrzeichen Hamburgs. Es wurde zum Symbol für den Wiederaufstieg Deutschlands und sicherte damit auch seinem Architekten Fritz Höger internationalen Ruhm. Der Baumeister kann durch die Entdeckung von bisher als verschollen geglaubtem Nachlassmaterial in seinen vielen Facetten kritisch dargestellt werden. Diese reich bebilderte Monographie mit ausführlichem Werkverzeichnis gibt einen Überblick über das vielseitige Schaffen des Architekten. Das Leben und Werk wird in vier Beiträgen näher beleuchtet. Claudia Turtenwald stellt die vielfältigen Kontakte Högers zu Kunst- und Politikkreisen als Ergebnis umfangreicher Quellenstudien vor. Zur Sprache kommen so charakteristische Zeitgenossen wie Hans Much aus der Heimatschutzbewegung, der Parteigenosse Gottfried Feder, Büromitarbeiter wie Konstanty Gutschow und der Schriftsteller Gunnar Gunnarsson. Fritz Högers Bauten waren für Jahrtausende gedacht. Hartmut Frank beschäftigt sich daher mit den Monumentalitätsdenken des Architekten. Es spiegelt sich in vielen, oft nicht realisierten Projekten aus den 20er und 30er Jahren wider: im Messehauswettbewerb (1925) oder dem Entwurf für ein Gauhochhaus (1937). Die enorme Bandbreite Högers reicht aber auch von zahlreichen ländlich-regionalen Bauten bis zu internationalen Projekten, die von Ulrich Höhns dargestellt werden. Dem missionarischen Charakter als »Backsteinideologe« und der Hoffnung zur »Gesundung der deutschen Volksseele« durch Högersche Bauten widmet sich Daniel Schreiber.
Katalog zur Ausstellung vom 28. September bis zum 16. November 2003 im Museum für Kunst und Gewerbe in Hamburg
Erschienen in der Schriftenreihe des Hamburgischen Architekturarchivs, herausgegeben von Hartmut Frank und Ullrich Schwarz, mit Beiträgen von Claudia Turtenwald, Daniel Schreiber, Ulrich Höhns, Hartmut Frank und Hubertus Adam.

Biografía del autor:

Die Kunsthistorikerin Claudia Turtenwald promoviert über Fritz Höger und ist Kuratorin der Ausstellung. Hartmut Frank ist Professor an der HfbK in Hamburg, Ulrich Höhns Architekturhistoriker und -kritiker in Schleswig-Holstein, Daniel Schreiber Kurator am Paula Modersohn Becker Museum in Bremen.

„Über diesen Titel“ kann sich auf eine andere Ausgabe dieses Titels beziehen.

(Keine Angebote verfügbar)

Buch Finden:



Kaufgesuch aufgeben

Sie kennen Autor und Titel des Buches und finden es trotzdem nicht auf AbeBooks? Dann geben Sie einen Suchauftrag auf und wir informieren Sie automatisch, sobald das Buch verfügbar ist!

Kaufgesuch aufgeben