Treffer (1 - 16) von 16
Verfahren: Ludwig Laher

Ludwig Laher

Verlag: Haymon Verlag (2011)

ISBN 10: 3852186803 ISBN 13: 9783852186801

Gebraucht

Anzahl: 1

Von: Better World Books Ltd (Dunfermline, United Kingdom)

Bewertung: 5 Sterne

In den Warenkorb legen
Preis: EUR 10,21
Währung umrechnen
Versand: EUR 3,88
Von Vereinigtes Königreich nach USA

Versandziele, Kosten & Dauer

Buchbeschreibung: Haymon Verlag, 2011. Buchzustand: Good. N/A. Ships from the UK. Former Library book. Shows some signs of wear, and may have some markings on the inside. Buchnummer des Verkäufers GRP83340751

Weitere Informationen zu diesem Verkäufer | Frage an den Anbieter 1.

Verfahren Roman: Laher, Ludwig

Laher, Ludwig

Verlag: Haymon Verlag

ISBN 10: 3852186803 ISBN 13: 9783852186801

Gebraucht Hardcover

Anzahl: 1

Von: Davids Antiquariat + catch-a-book (Dachau, BY, Germany)

Bewertung: 4 Sterne

In den Warenkorb legen
Preis: EUR 8,95
Währung umrechnen
Versand: EUR 15,00
Von Deutschland nach USA

Versandziele, Kosten & Dauer

Buchbeschreibung: Haymon Verlag. 2011. 180 S. 205 mm.Einband gebunden; Gewicht 316g. ISBN 3852186803 . Neupreis 19,90. , mit leichten Lagerspuren, ungebraucht und ungelesen. Sofortversand mit Rechnung, keine Vorauszahlung (D,A,CH)! Jelena, eine Kosovo-Serbin, wird in ihrer Heimat wiederholt Opfer unvorstellbarer Gewalt. Die geht nicht vom Staat aus, sondern von enthemmten Mitgliedern derMehrheitsbevölkerung. Schwer traumatisiert, hofft die junge Frau nach zwei Selbstmordversuchen auf einen Neuanfang in Österreich. Dort aber gert sie in die Mühlen eines unmenschlichen Asylrechts, das seinem Namen nicht gerecht. Gewicht in Gramm: 316. Buchnummer des Verkäufers XX08487140

Weitere Informationen zu diesem Verkäufer | Frage an den Anbieter 2.

Verfahren: Laher, Ludwig

Laher, Ludwig

Verlag: Haymon Verlag (2011)

ISBN 10: 3852186803 ISBN 13: 9783852186801

Neu Hardcover

Anzahl: 1

Von: English-Book-Service Mannheim (Mannheim, Germany)

Bewertung: 4 Sterne

In den Warenkorb legen
Preis: EUR 19,90
Währung umrechnen
Versand: EUR 6,00
Von Deutschland nach USA

Versandziele, Kosten & Dauer

Buchbeschreibung: Haymon Verlag, 2011. Buchzustand: New. Buchnummer des Verkäufers UA9783852186801

Weitere Informationen zu diesem Verkäufer | Frage an den Anbieter 3.

Verfahren: Laher, Ludwig

Laher, Ludwig

Verlag: Haymon Verlag (2011)

ISBN 10: 3852186803 ISBN 13: 9783852186801

Neu Hardcover

Anzahl: 1

Von: English-Book-Service Mannheim (Mannheim, Germany)

Bewertung: 4 Sterne

In den Warenkorb legen
Preis: EUR 19,90
Währung umrechnen
Versand: EUR 6,00
Von Deutschland nach USA

Versandziele, Kosten & Dauer

Buchbeschreibung: Haymon Verlag, 2011. Buchzustand: New. Buchnummer des Verkäufers L9783852186801

Weitere Informationen zu diesem Verkäufer | Frage an den Anbieter 4.

Verfahren: Ludwig Laher

Ludwig Laher

Verlag: Haymon Verlag Feb 2011 (2011)

ISBN 10: 3852186803 ISBN 13: 9783852186801

Neu

Anzahl: 2

In den Warenkorb legen
Preis: EUR 19,90
Währung umrechnen
Versand: EUR 12,00
Von Deutschland nach USA

Versandziele, Kosten & Dauer

Buchbeschreibung: Haymon Verlag Feb 2011, 2011. Buch. Buchzustand: Neu. 213x135x20 mm. Neuware - Jelena, eine Kosovo-Serbin, wird in ihrer Heimat wiederholt Opfer unvorstellbarer Gewalt. Die geht nicht vom Staat aus, sondern von enthemmten Mitgliedern der Mehrheitsbevölkerung. Schwer traumatisiert, hofft die junge Frau nach zwei Selbstmordversuchen auf einen Neuanfang in Österreich. Dort aber gerät sie in die Mühlen eines unmenschlichen Asylrechts, das seinem Namen nicht gerecht wird. Seit Monaten prägt das Thema Asyl die öffentlichen Debatten und sorgt nach jedem von den Medien aufgegriffenen Einzelfall für heftige Kontroversen. Ludwig Laher überträgt diese brandaktuelle Thematik auf eine literarische Ebene. Er erzählt die exakt recherchierte Geschichte Jelenas als roten Faden eines aufwühlenden Romans, in dessen Mittelpunkt das Justizwesen selbst steht, die Welt der Paragraphen und ihrer Anwendung, ein Spiegelbild unserer Verfassung im doppelten Wortsinn: vielschichtig, mitreißend diskret, erhellend und weit davon entfernt, komplexen Fragestellungen mit einfachen Antworten beikommen zu wollen. 180 pp. Deutsch. Buchnummer des Verkäufers 9783852186801

Weitere Informationen zu diesem Verkäufer | Frage an den Anbieter 5.

Verfahren: Ludwig Laher

Ludwig Laher

Verlag: Haymon Verlag (2011)

ISBN 10: 3852186803 ISBN 13: 9783852186801

Gebraucht Hardcover

Anzahl: 1

Von: AHA-BUCH (Einbeck, Germany)

Bewertung: 5 Sterne

In den Warenkorb legen
Preis: EUR 3,09
Währung umrechnen
Versand: EUR 29,90
Von Deutschland nach USA

Versandziele, Kosten & Dauer

Buchbeschreibung: Haymon Verlag, 2011. Gebundene Ausgabe. Buchzustand: Gebraucht. Gebraucht - Sehr gut Ungeles. Mängelexpl., Lagerschaden (Knicke/Schmutz, Aufkleber) mögl., Büchersendung - Jelena, eine Kosovo-Serbin, wird in ihrer Heimat wiederholt Opfer unvorstellbarer Gewalt. Die geht nicht vom Staat aus, sondern von enthemmten Mitgliedern der Mehrheitsbevölkerung. Schwer traumatisiert, hofft die junge Frau nach zwei Selbstmordversuchen auf einen Neuanfang in Österreich. Dort aber gerät sie in die Mühlen eines unmenschlichen Asylrechts, das seinem Namen nicht gerecht wird.Seit langem prägt das Thema Asyl die öffentlichen Debatten und sorgt nach jedem von den Medien aufgegriffenen Einzelfall für heftige Kontroversen. Ludwig Laher überträgt diese brandaktuelle Thematik auf eine literarische Ebene. Er erzählt die exakt recherchierte Geschichte Jelenas als roten Faden eines aufwühlenden Romans, in dessen Mittelpunkt das Justizwesen selbst steht, die Welt der Paragraphen und ihrer Anwendung, ein Spiegelbild unserer Verfassung im doppelten Wortsinn: vielschichtig, mitreißend diskret, erhellend und weit davon entfernt, komplexen Fragestellungen mit einfachen Antworten beikommen zu wollen.< 180 pp. Deutsch. Buchnummer des Verkäufers INF1000085776

Weitere Informationen zu diesem Verkäufer | Frage an den Anbieter 6.

Verfahren: Ludwig Laher

Ludwig Laher

Verlag: Haymon Verlag (2011)

ISBN 10: 3852186803 ISBN 13: 9783852186801

Gebraucht Hardcover

Anzahl: 1

Von: AHA-BUCH (Einbeck, Germany)

Bewertung: 5 Sterne

In den Warenkorb legen
Preis: EUR 3,09
Währung umrechnen
Versand: EUR 29,90
Von Deutschland nach USA

Versandziele, Kosten & Dauer

Buchbeschreibung: Haymon Verlag, 2011. Gebundene Ausgabe. Buchzustand: Gebraucht. Gebraucht - Sehr gut Mängelexemplar mit leichten Lagerspuren, Sofortversand - Jelena, eine Kosovo-Serbin, wird in ihrer Heimat wiederholt Opfer unvorstellbarer Gewalt. Die geht nicht vom Staat aus, sondern von enthemmten Mitgliedern der Mehrheitsbevölkerung. Schwer traumatisiert, hofft die junge Frau nach zwei Selbstmordversuchen auf einen Neuanfang in Österreich. Dort aber gerät sie in die Mühlen eines unmenschlichen Asylrechts, das seinem Namen nicht gerecht wird.Seit langem prägt das Thema Asyl die öffentlichen Debatten und sorgt nach jedem von den Medien aufgegriffenen Einzelfall für heftige Kontroversen. Ludwig Laher überträgt diese brandaktuelle Thematik auf eine literarische Ebene. Er erzählt die exakt recherchierte Geschichte Jelenas als roten Faden eines aufwühlenden Romans, in dessen Mittelpunkt das Justizwesen selbst steht, die Welt der Paragraphen und ihrer Anwendung, ein Spiegelbild unserer Verfassung im doppelten Wortsinn: vielschichtig, mitreißend diskret, erhellend und weit davon entfernt, komplexen Fragestellungen mit einfachen Antworten beikommen zu wollen.< 180 pp. Deutsch. Buchnummer des Verkäufers INF1000086415

Weitere Informationen zu diesem Verkäufer | Frage an den Anbieter 7.

Verfahren (Hardback): Ludwig Laher

Ludwig Laher

Verlag: Haymon Verlag (2011)

ISBN 10: 3852186803 ISBN 13: 9783852186801

Neu Hardcover

Anzahl: 2

Von: The Book Depository EURO (London, United Kingdom)

Bewertung: 4 Sterne

In den Warenkorb legen
Preis: EUR 29,85
Währung umrechnen
Versand: EUR 3,91
Von Vereinigtes Königreich nach USA

Versandziele, Kosten & Dauer

Buchbeschreibung: Haymon Verlag, 2011. Hardback. Buchzustand: New. 210 x 134 mm. Language: German Brand New Book. Jelena, eine Kosovo-Serbin, wird in ihrer Heimat wiederholt Opfer unvorstellbarer Gewalt. Die geht nicht vom Staat aus, sondern von enthemmten Mitgliedern der Mehrheitsbevölkerung. Schwer traumatisiert, hofft die junge Frau nach zwei Selbstmordversuchen auf einen Neuanfang in Österreich. Dort aber gerät sie in die Mühlen eines unmenschlichen Asylrechts, das seinem Namen nicht gerecht wird. Seit langem prägt das Thema Asyl die öffentlichen Debatten und sorgt nach jedem von den Medien aufgegriffenen Einzelfall für heftige Kontroversen. Ludwig Laher überträgt diese brandaktuelle Thematik auf eine literarische Ebene. Er erzählt die exakt recherchierte Geschichte Jelenas als roten Faden eines aufwühlenden Romans, in dessen Mittelpunkt das Justizwesen selbst steht, die Welt der Paragraphen und ihrer Anwendung, ein Spiegelbild unserer Verfassung im doppelten Wortsinn: vielschichtig, mitreißend diskret, erhellend und weit davon entfernt, komplexen Fragestellungen mit einfachen Antworten beikommen zu wollen. Buchnummer des Verkäufers LIB9783852186801

Weitere Informationen zu diesem Verkäufer | Frage an den Anbieter 8.

Verfahren: Ludwig Laher

Ludwig Laher

Verlag: Haymon Verlag (2011)

ISBN 10: 3852186803 ISBN 13: 9783852186801

Gebraucht Hardcover

Anzahl: 1

Von: AHA-BUCH (Einbeck, Germany)

Bewertung: 5 Sterne

In den Warenkorb legen
Preis: EUR 3,94
Währung umrechnen
Versand: EUR 29,90
Von Deutschland nach USA

Versandziele, Kosten & Dauer

Buchbeschreibung: Haymon Verlag, 2011. Gebundene Ausgabe. Buchzustand: Gebraucht. Gebraucht - Sehr gut Mängelexemplar mit leichten Lagerspuren, Sofortversand - Jelena, eine Kosovo-Serbin, wird in ihrer Heimat wiederholt Opfer unvorstellbarer Gewalt. Die geht nicht vom Staat aus, sondern von enthemmten Mitgliedern der Mehrheitsbevölkerung. Schwer traumatisiert, hofft die junge Frau nach zwei Selbstmordversuchen auf einen Neuanfang in Österreich. Dort aber gerät sie in die Mühlen eines unmenschlichen Asylrechts, das seinem Namen nicht gerecht wird.Seit langem prägt das Thema Asyl die öffentlichen Debatten und sorgt nach jedem von den Medien aufgegriffenen Einzelfall für heftige Kontroversen. Ludwig Laher überträgt diese brandaktuelle Thematik auf eine literarische Ebene. Er erzählt die exakt recherchierte Geschichte Jelenas als roten Faden eines aufwühlenden Romans, in dessen Mittelpunkt das Justizwesen selbst steht, die Welt der Paragraphen und ihrer Anwendung, ein Spiegelbild unserer Verfassung im doppelten Wortsinn: vielschichtig, mitreißend diskret, erhellend und weit davon entfernt, komplexen Fragestellungen mit einfachen Antworten beikommen zu wollen.< 180 pp. Deutsch. Buchnummer des Verkäufers INF1000079222

Weitere Informationen zu diesem Verkäufer | Frage an den Anbieter 9.

Ludwig Laher

Verlag: Haymon Verlag Feb 2011 (2011)

ISBN 10: 3852186803 ISBN 13: 9783852186801

Neu

Anzahl: 2

Von: AHA-BUCH GmbH (Einbeck, Germany)

Bewertung: 5 Sterne

In den Warenkorb legen
Preis: EUR 19,90
Währung umrechnen
Versand: EUR 15,50
Von Deutschland nach USA

Versandziele, Kosten & Dauer

Buchbeschreibung: Haymon Verlag Feb 2011, 2011. Buch. Buchzustand: Neu. 20.5x12.5x cm. Neuware - Jelena, eine Kosovo-Serbin, wird in ihrer Heimat wiederholt Opfer unvorstellbarer Gewalt. Die geht nicht vom Staat aus, sondern von enthemmten Mitgliedern der Mehrheitsbevölkerung. Schwer traumatisiert, hofft die junge Frau nach zwei Selbstmordversuchen auf einen Neuanfang in Österreich. Dort aber gerät sie in die Mühlen eines unmenschlichen Asylrechts, das seinem Namen nicht gerecht wird. Seit Monaten prägt das Thema Asyl die öffentlichen Debatten und sorgt nach jedem von den Medien aufgegriffenen Einzelfall für heftige Kontroversen. Ludwig Laher überträgt diese brandaktuelle Thematik auf eine literarische Ebene. Er erzählt die exakt recherchierte Geschichte Jelenas als roten Faden eines aufwühlenden Romans, in dessen Mittelpunkt das Justizwesen selbst steht, die Welt der Paragraphen und ihrer Anwendung, ein Spiegelbild unserer Verfassung im doppelten Wortsinn: vielschichtig, mitreißend diskret, erhellend und weit davon entfernt, komplexen Fragestellungen mit einfachen Antworten beikommen zu wollen. 180 pp. Deutsch. Buchnummer des Verkäufers 9783852186801

Weitere Informationen zu diesem Verkäufer | Frage an den Anbieter 10.

Verfahren: Ludwig Laher

Ludwig Laher

Verlag: Haymon Verlag Feb 2011 (2011)

ISBN 10: 3852186803 ISBN 13: 9783852186801

Neu

Anzahl: 2

Von: Rheinberg-Buch (Bergisch Gladbach, Germany)

Bewertung: 5 Sterne

In den Warenkorb legen
Preis: EUR 19,90
Währung umrechnen
Versand: EUR 17,13
Von Deutschland nach USA

Versandziele, Kosten & Dauer

Buchbeschreibung: Haymon Verlag Feb 2011, 2011. Buch. Buchzustand: Neu. 20.5x12.5x cm. Neuware - Jelena, eine Kosovo-Serbin, wird in ihrer Heimat wiederholt Opfer unvorstellbarer Gewalt. Die geht nicht vom Staat aus, sondern von enthemmten Mitgliedern der Mehrheitsbevölkerung. Schwer traumatisiert, hofft die junge Frau nach zwei Selbstmordversuchen auf einen Neuanfang in Österreich. Dort aber gerät sie in die Mühlen eines unmenschlichen Asylrechts, das seinem Namen nicht gerecht wird. Seit Monaten prägt das Thema Asyl die öffentlichen Debatten und sorgt nach jedem von den Medien aufgegriffenen Einzelfall für heftige Kontroversen. Ludwig Laher überträgt diese brandaktuelle Thematik auf eine literarische Ebene. Er erzählt die exakt recherchierte Geschichte Jelenas als roten Faden eines aufwühlenden Romans, in dessen Mittelpunkt das Justizwesen selbst steht, die Welt der Paragraphen und ihrer Anwendung, ein Spiegelbild unserer Verfassung im doppelten Wortsinn: vielschichtig, mitreißend diskret, erhellend und weit davon entfernt, komplexen Fragestellungen mit einfachen Antworten beikommen zu wollen. 180 pp. Deutsch. Buchnummer des Verkäufers 9783852186801

Weitere Informationen zu diesem Verkäufer | Frage an den Anbieter 11.

Verfahren: Ludwig Laher

Ludwig Laher

Verlag: Haymon Verlag Feb 2011 (2011)

ISBN 10: 3852186803 ISBN 13: 9783852186801

Neu

Anzahl: 2

Von: Agrios-Buch (Bergisch Gladbach, Germany)

Bewertung: 5 Sterne

In den Warenkorb legen
Preis: EUR 19,90
Währung umrechnen
Versand: EUR 17,13
Von Deutschland nach USA

Versandziele, Kosten & Dauer

Buchbeschreibung: Haymon Verlag Feb 2011, 2011. Buch. Buchzustand: Neu. 20.5x12.5x cm. Neuware - Jelena, eine Kosovo-Serbin, wird in ihrer Heimat wiederholt Opfer unvorstellbarer Gewalt. Die geht nicht vom Staat aus, sondern von enthemmten Mitgliedern der Mehrheitsbevölkerung. Schwer traumatisiert, hofft die junge Frau nach zwei Selbstmordversuchen auf einen Neuanfang in Österreich. Dort aber gerät sie in die Mühlen eines unmenschlichen Asylrechts, das seinem Namen nicht gerecht wird. Seit Monaten prägt das Thema Asyl die öffentlichen Debatten und sorgt nach jedem von den Medien aufgegriffenen Einzelfall für heftige Kontroversen. Ludwig Laher überträgt diese brandaktuelle Thematik auf eine literarische Ebene. Er erzählt die exakt recherchierte Geschichte Jelenas als roten Faden eines aufwühlenden Romans, in dessen Mittelpunkt das Justizwesen selbst steht, die Welt der Paragraphen und ihrer Anwendung, ein Spiegelbild unserer Verfassung im doppelten Wortsinn: vielschichtig, mitreißend diskret, erhellend und weit davon entfernt, komplexen Fragestellungen mit einfachen Antworten beikommen zu wollen. 180 pp. Deutsch. Buchnummer des Verkäufers 9783852186801

Weitere Informationen zu diesem Verkäufer | Frage an den Anbieter 12.

Verfahren: Ludwig Laher

Ludwig Laher

Verlag: Haymon Verlag (2011)

ISBN 10: 3852186803 ISBN 13: 9783852186801

Gebraucht Hardcover

Anzahl: 5

Von: AHA-BUCH (Einbeck, Germany)

Bewertung: 5 Sterne

In den Warenkorb legen
Preis: EUR 8,21
Währung umrechnen
Versand: EUR 29,90
Von Deutschland nach USA

Versandziele, Kosten & Dauer

Buchbeschreibung: Haymon Verlag, 2011. Gebundene Ausgabe. Buchzustand: Gebraucht. Gebraucht - Sehr gut Mängelexemplar mit leichten Lagerspuren, Sofortversand - Jelena, eine Kosovo-Serbin, wird in ihrer Heimat wiederholt Opfer unvorstellbarer Gewalt. Die geht nicht vom Staat aus, sondern von enthemmten Mitgliedern der Mehrheitsbevölkerung. Schwer traumatisiert, hofft die junge Frau nach zwei Selbstmordversuchen auf einen Neuanfang in Österreich. Dort aber gerät sie in die Mühlen eines unmenschlichen Asylrechts, das seinem Namen nicht gerecht wird. Seit Monaten prägt das Thema Asyl die öffentlichen Debatten und sorgt nach jedem von den Medien aufgegriffenen Einzelfall für heftige Kontroversen. Ludwig Laher überträgt diese brandaktuelle Thematik auf eine literarische Ebene. Er erzählt die exakt recherchierte Geschichte Jelenas als roten Faden eines aufwühlenden Romans, in dessen Mittelpunkt das Justizwesen selbst steht, die Welt der Paragraphen und ihrer Anwendung, ein Spiegelbild unserer Verfassung im doppelten Wortsinn: vielschichtig, mitreißend diskret, erhellend und weit davon entfernt, komplexen Fragestellungen mit einfachen Antworten beikommen zu wollen. 180 pp. Deutsch. Buchnummer des Verkäufers INF1000136889

Weitere Informationen zu diesem Verkäufer | Frage an den Anbieter 13.

Verfahren. Roman - signiert: Laher, Ludwig

Laher, Ludwig

Verlag: Haymon Verlag, Innsbruck, Austria (2011)

ISBN 10: 3852186803 ISBN 13: 9783852186801

Gebraucht Hardcover Erstausgabe Signiert

Anzahl: 1

Von: Antiquariat Luna GbR (Lüneburg, Germany)

Bewertung: 4 Sterne

In den Warenkorb legen
Preis: EUR 28,00
Währung umrechnen
Versand: EUR 12,90
Von Deutschland nach USA

Versandziele, Kosten & Dauer

Buchbeschreibung: Haymon Verlag, Innsbruck, Austria, 2011. Original-Pappband. Buchzustand: Gut. Zustand des Schutzumschlags: Gut. 1. Auflage. auf Titel mit Datum signiert von dem österreichischen Schriftsteller Ludwig Laher (*1955), leichte Gebrauchsspuren. signed by author Size: 8°. Vom Autor signiert. Buch. Buchnummer des Verkäufers 010047

Weitere Informationen zu diesem Verkäufer | Frage an den Anbieter 14.

Verfahren: Ludwig

Ludwig

Verlag: Haymon Verlag (2011)

ISBN 10: 3852186803 ISBN 13: 9783852186801

Neu

Anzahl: 2

Von: sparbuchladen (Göttingen, Germany)

Bewertung: 5 Sterne

In den Warenkorb legen
Preis: EUR 19,90
Währung umrechnen
Versand: EUR 24,00
Von Deutschland nach USA

Versandziele, Kosten & Dauer

Buchbeschreibung: Haymon Verlag, 2011. Gebunden. Buchzustand: Neu. 205 mm x 125 mm. - Jelena, eine Kosovo-Serbin, wird in ihrer Heimat wiederholt Opfer unvorstellbarer Gewalt. Die geht nicht vom Staat aus, sondern von enthemmten Mitgliedern der Mehrheitsbevölkerung. Schwer traumatisiert, hofft die junge Frau nach zwei Selbstmordversuchen auf einen Neuanfang in Österreich. Dort aber gerät sie in die Mühlen eines unmenschlichen Asylrechts, das seinem Namen nicht gerecht wird. Seit Monaten prägt das Thema Asyl die öffentlichen Debatten und sorgt nach jedem von den Medien aufgegriffenen Einzelfall für heftige Kontroversen. Ludwig Laher überträgt diese brandaktuelle Thematik auf eine literarische Ebene. Er erzählt die exakt recherchierte Geschichte Jelenas als roten Faden eines aufwühlenden Romans, in dessen Mittelpunkt das Justizwesen selbst steht, die Welt der Paragraphen und ihrer Anwendung, ein Spiegelbild unserer Verfassung im doppelten Wortsinn: vielschichtig, mitreißend diskret, erhellend und weit davon entfernt, komplexen Fragestellungen mit einfachen Antwortenbeikommen zu wollen. 180 pp. Deutsch. Buchnummer des Verkäufers 9783852186801

Weitere Informationen zu diesem Verkäufer | Frage an den Anbieter 15.

Verfahren: Ludwig Laher

Ludwig Laher

Verlag: Haymon Verlag Feb 2011 (2011)

ISBN 10: 3852186803 ISBN 13: 9783852186801

Neu

Anzahl: 2

Von: Buchhandlung - Bides GbR (Dresden, Germany)

Bewertung: 5 Sterne

In den Warenkorb legen
Preis: EUR 19,90
Währung umrechnen
Versand: EUR 24,90
Von Deutschland nach USA

Versandziele, Kosten & Dauer

Buchbeschreibung: Haymon Verlag Feb 2011, 2011. Buch. Buchzustand: Neu. 20.5x12.5x cm. Neuware - Jelena, eine Kosovo-Serbin, wird in ihrer Heimat wiederholt Opfer unvorstellbarer Gewalt. Die geht nicht vom Staat aus, sondern von enthemmten Mitgliedern der Mehrheitsbevölkerung. Schwer traumatisiert, hofft die junge Frau nach zwei Selbstmordversuchen auf einen Neuanfang in Österreich. Dort aber gerät sie in die Mühlen eines unmenschlichen Asylrechts, das seinem Namen nicht gerecht wird. Seit Monaten prägt das Thema Asyl die öffentlichen Debatten und sorgt nach jedem von den Medien aufgegriffenen Einzelfall für heftige Kontroversen. Ludwig Laher überträgt diese brandaktuelle Thematik auf eine literarische Ebene. Er erzählt die exakt recherchierte Geschichte Jelenas als roten Faden eines aufwühlenden Romans, in dessen Mittelpunkt das Justizwesen selbst steht, die Welt der Paragraphen und ihrer Anwendung, ein Spiegelbild unserer Verfassung im doppelten Wortsinn: vielschichtig, mitreißend diskret, erhellend und weit davon entfernt, komplexen Fragestellungen mit einfachen Antworten beikommen zu wollen. 180 pp. Deutsch. Buchnummer des Verkäufers 9783852186801

Weitere Informationen zu diesem Verkäufer | Frage an den Anbieter 16.

Buchzustand

Einband

Weitere Eigenschaften

Gratisversand

Land des Anbieters

  • alle Länder

Verkäuferbewertung

Treffer (1 - 16) von 16