Treffer (1 - 23) von 23

Michael Buselmeier

Verlag: Wunderhorn (2011)

ISBN 10: 3884233629 ISBN 13: 9783884233627

Gebraucht

Anzahl: 1

Von: Rheinberg-Buch (Bergisch Gladbach, Deutschland)

Bewertung: 5 Sterne

In den Warenkorb legen
Preis: EUR 2,54
Währung umrechnen
Versand: Gratis
Innerhalb Deutschland

Versandziele, Kosten & Dauer

Buchbeschreibung: Wunderhorn, 2011. Gebundene Ausgabe. Buchzustand: Gebraucht. Gebraucht - Gut - Im Sommer 1964 hat der junge Ich-Erzähler Moritz Schoppe in dem oberfränkischen Städtchen Wunsiedel zehn leidvolle Wochen zugebracht; sein Engagement bei den dort alljährlich stattfindenden Luisenburg-Festspielen geriet zum Fiasko. Seine Bearbeitung des 'Götz von Berlichingen' wurde als 'zu intellektuell' verworfen, er bekam nur winzige Rollen zu spielen, auch für den angehenden Regisseur gab es angesichts schlampiger Inszenierungen so gut wie nichts zu lernen. Er litt an Heimweh. Unter den Schauspielern blieb er ein Fremder, Überflüssiger, von allen verlassen, auch von seiner Freundin, die ihn während seiner Abwesenheit betrog (wie bei Shakespeare Cressida den Troilus). Allein die Lektüre der Romane des in Wunsiedel geborenen Jean Paul, die poetische Kraft seiner Sprache, hielt ihn am Leben.44 Jahre später stellt sich der einstige 'Verfinsterungsort' für Schoppe anders dar. Zwar hat er anfangs Schwierigkeiten, sich zurecht zu finden, doch es gefällt ihm auf Anhieb in der würzigen Luft des Fichtelgebirges, er unternimmt romantische Wanderungen in die fränkische Vergangenheit, forscht nach den Gräbern seiner Wirtsleute, seines alten Intendanten, und steht unerwartet vor dem Grab von Rudolf Heß. Auch den Hauptort frühen Unglücks, die Naturbühne der Luisenburg, sucht er auf, doch das einst so geliebte Theater ist ihm gänzlich fremd geworden, der Theaterrock endgültig zerschlissen. Im Gehen und Beobachten liegt die Chance eines Neuanfangs. 158 pp. Deutsch. Buchnummer des Verkäufers INF3003043988

Weitere Informationen zu diesem Verkäufer | Frage an den Anbieter 1.

Michael Buselmeier

Verlag: Wunderhorn (2011)

ISBN 10: 3884233629 ISBN 13: 9783884233627

Gebraucht

Anzahl: 1

Von: Better World Books Ltd (Dunfermline, Vereinigtes Königreich)

Bewertung: 5 Sterne

In den Warenkorb legen
Preis: EUR 0,91
Währung umrechnen
Versand: EUR 2,89
Von Vereinigtes Königreich nach Deutschland

Versandziele, Kosten & Dauer

Buchbeschreibung: Wunderhorn, 2011. Buchzustand: Very Good. N/A. Ships from the UK. Former Library book. Great condition for a used book! Minimal wear. Buchnummer des Verkäufers GRP81352221

Weitere Informationen zu diesem Verkäufer | Frage an den Anbieter 2.

Michael Buselmeier

Verlag: Wunderhorn (2011)

ISBN 10: 3884233629 ISBN 13: 9783884233627

Gebraucht

Anzahl: 1

Von: Better World Books Ltd (Dunfermline, Vereinigtes Königreich)

Bewertung: 5 Sterne

In den Warenkorb legen
Preis: EUR 0,91
Währung umrechnen
Versand: EUR 2,89
Von Vereinigtes Königreich nach Deutschland

Versandziele, Kosten & Dauer

Buchbeschreibung: Wunderhorn, 2011. Buchzustand: Very Good. N/A. Ships from the UK. Great condition for a used book! Minimal wear. Buchnummer des Verkäufers GRP83231320

Weitere Informationen zu diesem Verkäufer | Frage an den Anbieter 3.

Michael Buselmeier

Verlag: Verlag Das Wunderhorn Gmbh (2011)

ISBN 10: 3884233629 ISBN 13: 9783884233627

Gebraucht

Anzahl: 1

Von: Bücher Thöne GbR (Münster, Deutschland)

Bewertung: 5 Sterne

In den Warenkorb legen
Preis: EUR 1,60
Währung umrechnen
Versand: EUR 3,00
Innerhalb Deutschland

Versandziele, Kosten & Dauer

Buchbeschreibung: Verlag Das Wunderhorn Gmbh, 2011. Gebunden. Buchzustand: Gebraucht. Gebraucht - Gut Ungelesenes, vollständiges Exemplar; in sehr gutem Zustand mit leichten Lagerspuren, als Mängelexemplar gekennzeichnet - Im Sommer 1964 hat der junge Ich-Erzähler Moritz Schoppe in dem oberfränkischen Städtchen Wunsiedel zehn leidvolle Wochen zugebracht; sein Engagement bei den dort alljährlich stattfindenden Luisenburg-Festspielen geriet zum Fiasko. Seine Bearbeitung des 'Götz von Berlichingen' wurde als 'zu intellektuell' verworfen, er bekam nur winzige Rollen zu spielen, auch für den angehenden Regisseur gab es angesichts schlampiger Inszenierungen so gut wie nichts zu lernen. Er litt an Heimweh. Unter den Schauspielern blieb er ein Fremder, Überflüssiger, von allen verlassen, auch von seiner Freundin, die ihn während seiner Abwesenheit betrog (wie bei Shakespeare Cressida den Troilus). Allein die Lektüre der Romane des in Wunsiedel geborenen Jean Paul, die poetische Kraft seiner Sprache, hielt ihn am Leben.44 Jahre später stellt sich der einstige 'Verfinsterungsort' für Schoppe anders dar. Zwar hat er anfangs Schwierigkeiten, sich zurecht zu finden, doch es gefällt ihm auf Anhieb in der würzigen Luft des Fichtelgebirges, er unternimmt romantische Wanderungen in die fränkische Vergangenheit, forscht nach den Gräbern seiner Wirtsleute, seines alten Intendanten, und steht unerwartet vor dem Grab von Rudolf Heß. Auch den Hauptort frühen Unglücks, die Naturbühne der Luisenburg, sucht er auf, doch das einst so geliebte Theater ist ihm gänzlich fremd geworden, der Theaterrock endgültig zerschlissen. Im Gehen und Beobachten liegt die Chance eines Neuanfangs. 0 pp. Deutsch. Buchnummer des Verkäufers INF2000025194

Weitere Informationen zu diesem Verkäufer | Frage an den Anbieter 4.

Michael Buselmeier

ISBN 10: 3884233629 ISBN 13: 9783884233627

Gebraucht

Anzahl: 2

Von: medimops (Berlin, Deutschland)

Bewertung: 5 Sterne

In den Warenkorb legen
Preis: EUR 2,99
Währung umrechnen
Versand: EUR 2,00
Innerhalb Deutschland

Versandziele, Kosten & Dauer

Buchbeschreibung: Buchzustand: very_good. 322 Gramm. Buchnummer des Verkäufers M03884233629-V

Weitere Informationen zu diesem Verkäufer | Frage an den Anbieter 5.

Michael Buselmeier

ISBN 10: 3884233629 ISBN 13: 9783884233627

Gebraucht

Anzahl: 1

Von: medimops (Berlin, Deutschland)

Bewertung: 5 Sterne

In den Warenkorb legen
Preis: EUR 2,99
Währung umrechnen
Versand: EUR 2,00
Innerhalb Deutschland

Versandziele, Kosten & Dauer

Buchbeschreibung: Buchzustand: good. 322 Gramm. Buchnummer des Verkäufers M03884233629-G

Weitere Informationen zu diesem Verkäufer | Frage an den Anbieter 6.

Buselmeier, Michael

Verlag: Wunderhorn

ISBN 10: 3884233629 ISBN 13: 9783884233627

Gebraucht Hardcover

Anzahl: 1

Von: Davids Antiquariat + catch-a-book (Dachau, BY, Deutschland)

Bewertung: 5 Sterne

In den Warenkorb legen
Preis: EUR 4,95
Währung umrechnen
Versand: EUR 2,00
Innerhalb Deutschland

Versandziele, Kosten & Dauer

Buchbeschreibung: Wunderhorn. 2. Aufl. 2011. 140 S. 21 cm.Einband gebunden; Gewicht 286g. ISBN 3884233629 . Neupreis 18,90. 2. Auflage. , mit leichten äusserlichen Fehlern (Stempel oder Strich), ungebraucht, ungelesen. Sofortversand mit Rechnung, keine Vorauszahlung (D,A,CH)! Im Sommer 1964 hat der junge Ich-Erzhler Moritz Schoppe in dem oberfrnkischen S tdtchen Wunsiedel zehn leidvolle Wochen zugebracht; sein Engagement bei den dort alljhrlich stattfindenden Luisenburg-Festspielen geriet zum Fiasko. Seine Bearbeitung des "Götz von Berlichingen" wurde als "zu intellektuell" verworfen, er bekam nur winzige Rollen zu spielen, auch für den angehenden. Gewicht in Gramm: 286. Buchnummer des Verkäufers XX10053675

Weitere Informationen zu diesem Verkäufer | Frage an den Anbieter 7.

Michael Buselmeier

Verlag: Wunderhorn (2011)

ISBN 10: 3884233629 ISBN 13: 9783884233627

Gebraucht

Anzahl: 3

In den Warenkorb legen
Preis: EUR 8,95
Währung umrechnen
Versand: Gratis
Innerhalb Deutschland

Versandziele, Kosten & Dauer

Buchbeschreibung: Wunderhorn, 2011. Gebundene Ausgabe. Buchzustand: Gebraucht. Gebraucht - Gut Schnitt/Buchdeckel mit geringen Lagerspuren, unbenutzt, Stempel unten, Mängelexemplar - Im Sommer 1964 hat der junge Ich-Erzähler Moritz Schoppe in dem oberfränkischen Städtchen Wunsiedel zehn leidvolle Wochen zugebracht; sein Engagement bei den dort alljährlich stattfindenden Luisenburg-Festspielen geriet zum Fiasko. Seine Bearbeitung des 'Götz von Berlichingen' wurde als 'zu intellektuell' verworfen, er bekam nur winzige Rollen zu spielen, auch für den angehenden Regisseur gab es angesichts schlampiger Inszenierungen so gut wie nichts zu lernen. Er litt an Heimweh. Unter den Schauspielern blieb er ein Fremder, Überflüssiger, von allen verlassen, auch von seiner Freundin, die ihn während seiner Abwesenheit betrog (wie bei Shakespeare Cressida den Troilus). Allein die Lektüre der Romane des in Wunsiedel geborenen Jean Paul, die poetische Kraft seiner Sprache, hielt ihn am Leben.44 Jahre später stellt sich der einstige 'Verfinsterungsort' für Schoppe anders dar. Zwar hat er anfangs Schwierigkeiten, sich zurecht zu finden, doch es gefällt ihm auf Anhieb in der würzigen Luft des Fichtelgebirges, er unternimmt romantische Wanderungen in die fränkische Vergangenheit, forscht nach den Gräbern seiner Wirtsleute, seines alten Intendanten, und steht unerwartet vor dem Grab von Rudolf Heß. Auch den Hauptort frühen Unglücks, die Naturbühne der Luisenburg, sucht er auf, doch das einst so geliebte Theater ist ihm gänzlich fremd geworden, der Theaterrock endgültig zerschlissen. Im Gehen und Beobachten liegt die Chance eines Neuanfangs. 158 pp. Deutsch. Buchnummer des Verkäufers INF1000343554

Weitere Informationen zu diesem Verkäufer | Frage an den Anbieter 8.

Buselmeier, Michael:

Verlag: Heidelberg. Verlag Das Wunderhorn. 2011. (2011)

ISBN 10: 3884233629 ISBN 13: 9783884233627

Gebraucht

Anzahl: 1

In den Warenkorb legen
Preis: EUR 7,50
Währung umrechnen
Versand: EUR 1,90
Innerhalb Deutschland

Versandziele, Kosten & Dauer

Buchbeschreibung: Heidelberg. Verlag Das Wunderhorn. 2011., 2011. 8°. 158 S. Original Pappe. Ausgabe 2011. - Papier etwas gegilbt. Private Widmung. Sonst gut. Aus der Bibliothek des früheren Intendanten des Berliner Ensembles Manfred Wekwerth. Buchnummer des Verkäufers 39305AB

Weitere Informationen zu diesem Verkäufer | Frage an den Anbieter 9.

BUSELMEIER, MICHAEL.

Verlag: Heidelberg Verlag Das Wunderhorn (2011)

ISBN 10: 3884233629 ISBN 13: 9783884233627

Gebraucht

Anzahl: 1

Von: ANTIQUARIAT ERDLEN (Untersteinach b. Kulmbach, Deutschland)

Bewertung: 4 Sterne

In den Warenkorb legen
Preis: EUR 5,00
Währung umrechnen
Versand: EUR 4,50
Innerhalb Deutschland

Versandziele, Kosten & Dauer

Buchbeschreibung: Heidelberg Verlag Das Wunderhorn, 2011. Illustr. Orig.-Pappband. 2. 2. Auflage, 160 Seiten. Illustr. Orig.-Pappband. 0,450 gr. Buchnummer des Verkäufers 16946A

Weitere Informationen zu diesem Verkäufer | Frage an den Anbieter 10.

Buselmeier, Michael

Verlag: Verlag Das Wunderhorn, Heidelberg (2011)

ISBN 10: 3884233629 ISBN 13: 9783884233627

Gebraucht Hardcover

Anzahl: 1

Von: exlibris24 Versandantiquariat (Freiburg im Breisgau, Deutschland)

Bewertung: 5 Sterne

In den Warenkorb legen
Preis: EUR 9,90
Währung umrechnen
Versand: Gratis
Innerhalb Deutschland

Versandziele, Kosten & Dauer

Buchbeschreibung: Verlag Das Wunderhorn, Heidelberg, 2011. Hardcover. Buchzustand: Sehr gut. Scheinbar ungelesenes Exemplar mit nur sehr geringen Lagerspuren. KEIN Mängelexemplar. Gebundene Hardcoverausgabe. 158 Seiten. 299 Gramm. 22x15cm. Deutsch. EINBANDTEXT: Im Sommer 1964 hat der junge Ich-Erzähler Moritz Schoppe in dem oberfränkischen Städtchen Wunsiedel zehn leidvolle Wochen zugebracht; sein Engagement bei den dort alljährlich stattfindenden Luisenburg-Festspielen geriet zum Fiasko. Seine Bearbeitung des »Götz von Berlichingen« wurde als »zu intellektuell« verworfen, er bekam nur winzige Rollen zu spielen, auch für den angehenden Regisseur gab es angesichts schlampiger Inszenierungen so gut wie nichts zu lernen. Er litt an Heimweh. Unter den Schauspielern blieb er ein Fremder, Überflüssiger, von allen verlassen, auch von seiner Freundin, die ihn während seiner Abwesenheit betrog (wie bei Shakespeare Cressida den Troilus). Allein die Lektüre der Romane des in Wunsiedel geborenen Jean Paul, die poetische Kraft seiner Sprache, hielt ihn am Leben.44 Jahre später stellt sich der einstige »Verfinsterungsort« für Schoppe anders dar. Zwar hat er anfangs Schwierigkeiten, sich zurecht zu finden, doch es gefällt ihm auf Anhieb in der würzigen Luft des Fichtelgebirges, er unternimmt romantische Wanderungen in die fränkische Vergangenheit, forscht nach den Gräbern seiner Wirtsleute, seines alten Intendanten, und steht unerwartet vor dem Grab von Rudolf Heß. Auch den Hauptort frühen Unglücks, die Naturbühne der Luisenburg, sucht er auf, doch das einst so geliebte Theater ist ihm gänzlich fremd geworden, der Theaterrock endgültig zerschlissen. Im Gehen und Beobachten liegt die Chance eines Neuanfangs. Alle Preise inkl. MwSt. Buchnummer des Verkäufers 34072

Weitere Informationen zu diesem Verkäufer | Frage an den Anbieter 11.

Buselmeier, Michael

Verlag: Das Wunderhorn, Heidelberg (2011)

ISBN 10: 3884233629 ISBN 13: 9783884233627

Gebraucht Hardcover

Anzahl: 1

Von: Buli-Antiquariat (Schrepkow, Deutschland)

Bewertung: 5 Sterne

In den Warenkorb legen
Preis: EUR 8,00
Währung umrechnen
Versand: EUR 2,00
Innerhalb Deutschland

Versandziele, Kosten & Dauer

Buchbeschreibung: Das Wunderhorn, Heidelberg, 2011. OPbd. / Hardcover. 2. Auflage 8°, gebundene Ausgabe, Hardcover/Pappeinband 158 (2) Seiten Pappband ungelesen und wie neu Size: 21 x 14 Cm. 550 Gr. Buchnummer des Verkäufers 014504

Weitere Informationen zu diesem Verkäufer | Frage an den Anbieter 12.

Michael Buselmeier

Verlag: -, (2011)

ISBN 10: 3884233629 ISBN 13: 9783884233627

Gebraucht Hardcover

Anzahl: 1

Von: Frankenbuch Antiquariat (Veitshöchheim, Deutschland)

Bewertung: 3 Sterne

In den Warenkorb legen
Preis: EUR 7,95
Währung umrechnen
Versand: EUR 2,70
Innerhalb Deutschland

Versandziele, Kosten & Dauer

Buchbeschreibung: -, 2011. Gebundene Ausgabe Verlag Das Wunderhorn GmbH, Heidelberg. 158 Seiten. Gut erhaltenes Exemplar. ISBN 9783884233627 143270 9783884233627. Buchnummer des Verkäufers 24502

Weitere Informationen zu diesem Verkäufer | Frage an den Anbieter 13.

Michael Buselmeier

Verlag: Wunderhorn (2011)

ISBN 10: 3884233629 ISBN 13: 9783884233627

Gebraucht

Anzahl: 1

Von: Better World Books (Mishawaka, IN, USA)

Bewertung: 5 Sterne

In den Warenkorb legen
Preis: EUR 8,85
Währung umrechnen
Versand: EUR 3,99
Von USA nach Deutschland

Versandziele, Kosten & Dauer

Buchbeschreibung: Wunderhorn, 2011. Buchzustand: Very Good. N/A. Great condition for a used book! Minimal wear. Buchnummer des Verkäufers GRP83231319

Weitere Informationen zu diesem Verkäufer | Frage an den Anbieter 14.

Buselmeier, Michael:

Verlag: Wunderhorn, Heidelberg, (2011)

ISBN 10: 3884233629 ISBN 13: 9783884233627

Gebraucht Hardcover Erstausgabe

Anzahl: 1

Von: Antiquariat Wolfgang Rüger (Frankfurt am Main, Deutschland)

Bewertung: 5 Sterne

In den Warenkorb legen
Preis: EUR 14,00
Währung umrechnen
Versand: EUR 3,00
Innerhalb Deutschland

Versandziele, Kosten & Dauer

Buchbeschreibung: Wunderhorn, Heidelberg, 2011. OPbd., Buchzustand: gut erhalten. EA, Heidelberg, Wunderhorn 2011, 160 S., OPbd., gut erhalten. Buchnummer des Verkäufers 110957BB

Weitere Informationen zu diesem Verkäufer | Frage an den Anbieter 15.

Buselmeier, Michael

Verlag: Wunderhorn (2011)

ISBN 10: 3884233629 ISBN 13: 9783884233627

Neu Hardcover

Anzahl: 1

Von: English-Book-Service Mannheim (Mannheim, Deutschland)

Bewertung: 5 Sterne

In den Warenkorb legen
Preis: EUR 18,90
Währung umrechnen
Versand: Gratis
Innerhalb Deutschland

Versandziele, Kosten & Dauer

Buchbeschreibung: Wunderhorn, 2011. Buchzustand: New. Buchnummer des Verkäufers L9783884233627

Weitere Informationen zu diesem Verkäufer | Frage an den Anbieter 16.

Michael Buselmeier

Verlag: Wunderhorn Mrz 2011 (2011)

ISBN 10: 3884233629 ISBN 13: 9783884233627

Neu

Anzahl: 1

Von: Rheinberg-Buch (Bergisch Gladbach, Deutschland)

Bewertung: 5 Sterne

In den Warenkorb legen
Preis: EUR 18,90
Währung umrechnen
Versand: Gratis
Innerhalb Deutschland

Versandziele, Kosten & Dauer

Buchbeschreibung: Wunderhorn Mrz 2011, 2011. Buch. Buchzustand: Neu. 215x144x20 mm. Neuware - Im Sommer 1964 hat der junge Ich-Erzähler Moritz Schoppe in dem oberfränkischen Städtchen Wunsiedel zehn leidvolle Wochen zugebracht; sein Engagement bei den dort alljährlich stattfindenden Luisenburg-Festspielen geriet zum Fiasko. Seine Bearbeitung des 'Götz von Berlichingen' wurde als 'zu intellektuell' verworfen, er bekam nur winzige Rollen zu spielen, auch für den angehenden Regisseur gab es angesichts schlampiger Inszenierungen so gut wie nichts zu lernen. Er litt an Heimweh. Unter den Schauspielern blieb er ein Fremder, Überflüssiger, von allen verlassen, auch von seiner Freundin, die ihn während seiner Abwesenheit betrog (wie bei Shakespeare Cressida den Troilus). Allein die Lektüre der Romane des in Wunsiedel geborenen Jean Paul, die poetische Kraft seiner Sprache, hielt ihn am Leben.44 Jahre später stellt sich der einstige 'Verfinsterungsort' für Schoppe anders dar. Zwar hat er anfangs Schwierigkeiten, sich zurecht zu finden, doch es gefällt ihm auf Anhieb in der würzigen Luft des Fichtelgebirges, er unternimmt romantische Wanderungen in die fränkische Vergangenheit, forscht nach den Gräbern seiner Wirtsleute, seines alten Intendanten, und steht unerwartet vor dem Grab von Rudolf Heß. Auch den Hauptort frühen Unglücks, die Naturbühne der Luisenburg, sucht er auf, doch das einst so geliebte Theater ist ihm gänzlich fremd geworden, der Theaterrock endgültig zerschlissen. Im Gehen und Beobachten liegt die Chance eines Neuanfangs. 158 pp. Deutsch. Buchnummer des Verkäufers 9783884233627

Weitere Informationen zu diesem Verkäufer | Frage an den Anbieter 17.

Michael Buselmeier

Verlag: Wunderhorn Mrz 2011 (2011)

ISBN 10: 3884233629 ISBN 13: 9783884233627

Neu

Anzahl: 1

Von: Agrios-Buch (Bergisch Gladbach, Deutschland)

Bewertung: 5 Sterne

In den Warenkorb legen
Preis: EUR 18,90
Währung umrechnen
Versand: Gratis
Innerhalb Deutschland

Versandziele, Kosten & Dauer

Buchbeschreibung: Wunderhorn Mrz 2011, 2011. Buch. Buchzustand: Neu. 215x144x20 mm. Neuware - Im Sommer 1964 hat der junge Ich-Erzähler Moritz Schoppe in dem oberfränkischen Städtchen Wunsiedel zehn leidvolle Wochen zugebracht; sein Engagement bei den dort alljährlich stattfindenden Luisenburg-Festspielen geriet zum Fiasko. Seine Bearbeitung des 'Götz von Berlichingen' wurde als 'zu intellektuell' verworfen, er bekam nur winzige Rollen zu spielen, auch für den angehenden Regisseur gab es angesichts schlampiger Inszenierungen so gut wie nichts zu lernen. Er litt an Heimweh. Unter den Schauspielern blieb er ein Fremder, Überflüssiger, von allen verlassen, auch von seiner Freundin, die ihn während seiner Abwesenheit betrog (wie bei Shakespeare Cressida den Troilus). Allein die Lektüre der Romane des in Wunsiedel geborenen Jean Paul, die poetische Kraft seiner Sprache, hielt ihn am Leben.44 Jahre später stellt sich der einstige 'Verfinsterungsort' für Schoppe anders dar. Zwar hat er anfangs Schwierigkeiten, sich zurecht zu finden, doch es gefällt ihm auf Anhieb in der würzigen Luft des Fichtelgebirges, er unternimmt romantische Wanderungen in die fränkische Vergangenheit, forscht nach den Gräbern seiner Wirtsleute, seines alten Intendanten, und steht unerwartet vor dem Grab von Rudolf Heß. Auch den Hauptort frühen Unglücks, die Naturbühne der Luisenburg, sucht er auf, doch das einst so geliebte Theater ist ihm gänzlich fremd geworden, der Theaterrock endgültig zerschlissen. Im Gehen und Beobachten liegt die Chance eines Neuanfangs. 158 pp. Deutsch. Buchnummer des Verkäufers 9783884233627

Weitere Informationen zu diesem Verkäufer | Frage an den Anbieter 18.

Michael Buselmeier

Verlag: Wunderhorn Mrz 2011 (2011)

ISBN 10: 3884233629 ISBN 13: 9783884233627

Neu

Anzahl: 1

Von: AHA-BUCH GmbH (Einbeck, Deutschland)

Bewertung: 5 Sterne

In den Warenkorb legen
Preis: EUR 18,90
Währung umrechnen
Versand: Gratis
Innerhalb Deutschland

Versandziele, Kosten & Dauer

Buchbeschreibung: Wunderhorn Mrz 2011, 2011. Buch. Buchzustand: Neu. 215x144x20 mm. Neuware - Im Sommer 1964 hat der junge Ich-Erzähler Moritz Schoppe in dem oberfränkischen Städtchen Wunsiedel zehn leidvolle Wochen zugebracht; sein Engagement bei den dort alljährlich stattfindenden Luisenburg-Festspielen geriet zum Fiasko. Seine Bearbeitung des 'Götz von Berlichingen' wurde als 'zu intellektuell' verworfen, er bekam nur winzige Rollen zu spielen, auch für den angehenden Regisseur gab es angesichts schlampiger Inszenierungen so gut wie nichts zu lernen. Er litt an Heimweh. Unter den Schauspielern blieb er ein Fremder, Überflüssiger, von allen verlassen, auch von seiner Freundin, die ihn während seiner Abwesenheit betrog (wie bei Shakespeare Cressida den Troilus). Allein die Lektüre der Romane des in Wunsiedel geborenen Jean Paul, die poetische Kraft seiner Sprache, hielt ihn am Leben.44 Jahre später stellt sich der einstige 'Verfinsterungsort' für Schoppe anders dar. Zwar hat er anfangs Schwierigkeiten, sich zurecht zu finden, doch es gefällt ihm auf Anhieb in der würzigen Luft des Fichtelgebirges, er unternimmt romantische Wanderungen in die fränkische Vergangenheit, forscht nach den Gräbern seiner Wirtsleute, seines alten Intendanten, und steht unerwartet vor dem Grab von Rudolf Heß. Auch den Hauptort frühen Unglücks, die Naturbühne der Luisenburg, sucht er auf, doch das einst so geliebte Theater ist ihm gänzlich fremd geworden, der Theaterrock endgültig zerschlissen. Im Gehen und Beobachten liegt die Chance eines Neuanfangs. 158 pp. Deutsch. Buchnummer des Verkäufers 9783884233627

Weitere Informationen zu diesem Verkäufer | Frage an den Anbieter 19.

Michael Buselmeier

Verlag: Wunderhorn Mrz 2011 (2011)

ISBN 10: 3884233629 ISBN 13: 9783884233627

Neu

Anzahl: 2

In den Warenkorb legen
Preis: EUR 18,90
Währung umrechnen
Versand: Gratis
Innerhalb Deutschland

Versandziele, Kosten & Dauer

Buchbeschreibung: Wunderhorn Mrz 2011, 2011. Buch. Buchzustand: Neu. 215x144x20 mm. Neuware - Im Sommer 1964 hat der junge Ich-Erzähler Moritz Schoppe in dem oberfränkischen Städtchen Wunsiedel zehn leidvolle Wochen zugebracht; sein Engagement bei den dort alljährlich stattfindenden Luisenburg-Festspielen geriet zum Fiasko. Seine Bearbeitung des 'Götz von Berlichingen' wurde als 'zu intellektuell' verworfen, er bekam nur winzige Rollen zu spielen, auch für den angehenden Regisseur gab es angesichts schlampiger Inszenierungen so gut wie nichts zu lernen. Er litt an Heimweh. Unter den Schauspielern blieb er ein Fremder, Überflüssiger, von allen verlassen, auch von seiner Freundin, die ihn während seiner Abwesenheit betrog (wie bei Shakespeare Cressida den Troilus). Allein die Lektüre der Romane des in Wunsiedel geborenen Jean Paul, die poetische Kraft seiner Sprache, hielt ihn am Leben.44 Jahre später stellt sich der einstige 'Verfinsterungsort' für Schoppe anders dar. Zwar hat er anfangs Schwierigkeiten, sich zurecht zu finden, doch es gefällt ihm auf Anhieb in der würzigen Luft des Fichtelgebirges, er unternimmt romantische Wanderungen in die fränkische Vergangenheit, forscht nach den Gräbern seiner Wirtsleute, seines alten Intendanten, und steht unerwartet vor dem Grab von Rudolf Heß. Auch den Hauptort frühen Unglücks, die Naturbühne der Luisenburg, sucht er auf, doch das einst so geliebte Theater ist ihm gänzlich fremd geworden, der Theaterrock endgültig zerschlissen. Im Gehen und Beobachten liegt die Chance eines Neuanfangs. 160 pp. Deutsch. Buchnummer des Verkäufers 9783884233627

Weitere Informationen zu diesem Verkäufer | Frage an den Anbieter 20.

ISBN 10: 3884233629 ISBN 13: 9783884233627

Neu

Anzahl: 3

Von: GreatBookPrices (Columbia, MD, USA)

Bewertung: 4 Sterne

In den Warenkorb legen
Preis: EUR 17,76
Währung umrechnen
Versand: EUR 10,63
Von USA nach Deutschland

Versandziele, Kosten & Dauer

Buchbeschreibung: Buchzustand: New. Buchnummer des Verkäufers 12354259-n

Weitere Informationen zu diesem Verkäufer | Frage an den Anbieter 21.

Michael Buselmeier

Verlag: Wunderhorn (2011)

ISBN 10: 3884233629 ISBN 13: 9783884233627

Neu Hardcover

Anzahl: 3

Von: The Book Depository EURO (London, Vereinigtes Königreich)

Bewertung: 4 Sterne

In den Warenkorb legen
Preis: EUR 28,34
Währung umrechnen
Versand: EUR 3,51
Von Vereinigtes Königreich nach Deutschland

Versandziele, Kosten & Dauer

Buchbeschreibung: Wunderhorn, 2011. Hardback. Buchzustand: New. 214 x 142 mm. Language: German . Brand New Book. Buchnummer des Verkäufers LIB9783884233627

Weitere Informationen zu diesem Verkäufer | Frage an den Anbieter 22.

Buselmeier, Michael.

Verlag: Heidelberg, Verlag Das Wunderhorn, (2011)

ISBN 10: 3884233629 ISBN 13: 9783884233627

Gebraucht Signiert

Anzahl: 1

Von: Bührnheims Literatursalon GmbH (Leipzig, SA, Deutschland)

Bewertung: 5 Sterne

In den Warenkorb legen
Preis: EUR 29,95
Währung umrechnen
Versand: EUR 5,50
Innerhalb Deutschland

Versandziele, Kosten & Dauer

Buchbeschreibung: Heidelberg, Verlag Das Wunderhorn, 2011. 2. Auflage. 158 (2) Seiten ungelesen und wie neu, auf dem Vortitel vom Autor kurz gewidmet, signiert und datiert (Oktober 2011). Michael Buselmeier (* 25. Oktober 1938 in Berlin) ist ein deutscher Schriftsteller. Sprache: Deutsch Gewicht in Gramm: 550 8°, gebundene Ausgabe, Hardcover/Pappeinband. Buchnummer des Verkäufers 19196

Weitere Informationen zu diesem Verkäufer | Frage an den Anbieter 23.

Buchzustand

Einband

Weitere Eigenschaften

Gratisversand

Land des Anbieters

  • alle Länder

Verkäuferbewertung

Treffer (1 - 23) von 23